In Vöhrenbach soll es in Kürze eine Möglichkeit vor Ort geben, einen Coron-Schnelltest zu absolvieren. Das ist das Ergebnis der gemeinsamen Gespräche von Bürgermeister Robert Strumberger und dem Vorsitzenden des örtlichen DRK-Vereins, Thomas Zech.

Vorbereitungen laufen schon

Bereits in den kommenden Tagen sollen Corona-Schnelltests ermöglicht werden. Derzeit werden seitens Stadt und DRK gemeinsam alle erforderlichen Vorbereitungen getroffen, um in den Räumlichkeiten des DRK in der Villingerstraße 15 eine Teststation einzurichten, heißt es in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Pilotprojekt in Planung

Gleichzeitig ist die Stadt Vöhrenbach seit einiger Zeit mit der Gemeinde Gütenbach und der Stadt Furtwangen im Gespräch. Ziel ist, in Furtwangen ein gemeinsames mobiles Impfzentrum für die Bevölkerung im Oberen Bregtal einzurichten. Dieses Pilotprojekt ist jedoch an viele Bedingungen geknüpft. Insbesondere muss zuvor geklärt werden, bis wann eine Impfstofflieferung aus dem Kreisimpfzentrum möglich sein könnte.