Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedete Bürgermeister Robert Strumberger die langjährige Koordinatorin des Ganztagsbereichs an der Josef-Hebting-Schule in den Ruhestand.

Zehn Jahre an der Schule

Seit September war 2010 Birgit Winskowski an der Vöhrenbacher Schule tätig, zunächst, bis 2015, als pädagogische Assistentin und in der Nachmittagsbetreuung als ehrenamtliche Jugendbegleiterin. Hausaufgabenbetreuung, computergestützte Leseförderung, Werken und Kochen sowie Deutsch für ausländische Kinder zählten zu ihrem Aufgabengebiet – es galt, sich ergänzend zum Unterricht auf vielfältige Weise zur Förderung der Schulkinder einzubringen.

Koordinatorin des Ganztagsbereichs

Sie übernahm von 2015 bis 2019 die Aufgabe als Koordinatorin des Ganztagsbereichs an der Josef-Hebting-Schule. In dieser Funktion war sie unter anderem für die Zusammenstellung und Koordination der Betreuungsangebote am Nachmittag zuständig und erste Ansprechpartnerin für Schulkinder, Eltern, die ehrenamtlichen Jugendbegleiter, Lehrpersonal und die Stadt Vöhrenbach. Auch die Betreuer der städtischen Frühbetreuung arbeiteten mit ihr zusammen.

Guter Übergang möglich

„Schön ist“, so Bürgermeister Strumberger, „dass mit Steffi Ketterer eine engagierte und kompetente Nachfolgerin für die Koordination des Ganztagsbereichs gefunden werden konnte.“ Bereits kurz vor Schuljahresende kam Ketterer an die Schule, sodass ein guter Übergang möglich gewesen sei.