„Der Weg ist das Ziel“. Dieses Zitat des chinesischen Philosophen Konfuzius wird oft formuliert. Angewandt auf einheimische Verhältnisse muss in Hammereisenbach jedoch hinzugefügt werden „aber nur mit Unterschrift“.

Richtlinien zur Datensicherheit

Das Ziel ist die Herausgabe der Hammereisenbacher Dorfchronik bis zum Jahresende. Das gehe aber nur, wenn die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung eingehalten werden. Bereits im vergangenen Jahr führte das zu einer Verzögerung. Obwohl bei der Datensammlung die persönliche Einwilligung zur Verwendung mit Unterschrift geleistet wurde, sei jetzt noch einmal eine Unterschrift notwendig.

In der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrates machte Thomas Demattio darauf aufmerksam, dass zusammen mit Hartmut Ketterer und Helfern Unterschriften eingeholt werden, weil alle in der Chronik erwähnten Personen ihre Einwilligung schriftlich geben müssen. Damit wird der Rechtssicherheit Rechnung getragen, dass die persönlichen Daten in der Chronik verwendet werden dürfen.

Auf einem mit dem Namen versehenen DIN A4-Blatt müssen die Unterschriften von den Personen geleistet werden. Bei Kindern unter 16 Jahren unterschreiben die Eltern.

Formblätter ins Haus

Diese Formblätter werden demnächst im Hammereisenbach ins Haus gebracht und sollten am besten gleich unterschrieben werden, damit die Aktion schnell unter Dach und Fach gebracht werden kann. Demattio und Ketterer bitten um Unterstützung der Bevölkerung, damit die Chronik am besten lückenlos in Druck gehen kann. Wer nicht unterschreibt, werde in der Chronik nicht erscheinen.