Wie bereits angekündigt, ist es der Heimatgilde Frohsinn Vöhrenbach gelungen, am Samstag, 7. Dezember, die Bure zum Alange nach Vöhrenbach in die Festhalle zu locken.

Festhalle ab 17.30 Uhr geöffnet

Zunächst nur als eine Art Vorprogramm für die Kabarett-Besucher gedacht, entwickelt sich der im weihnachtlich geschmückten Foyer der Festhalle Vöhrenbach stattfindende Weihnachtszauber zum eigenen Event. Bereits um 17.30 Uhr wird die untere Festhalle hierfür geöffnet. Der Eintritt ist frei und Gäste, die nicht das Kabarett besuchen, sind dazu eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

In Vöhrenbach wird es somit nach langjähriger Pause in der Weihnachtszeit wieder eine Gelegenheit geben, die zum geselligen Beisammensein ebenso einlädt wie zum Besorgen von Geschenken.

Vielfältiges Angebot

Das Angebot der Standbetreiber ist vielfältig: So werden neben Whisky und Schnaps vom Kilpenhof original Südtiroler Klöppelspitzen, selbstgestrickte Socken und Schals, Naschereien aus der Backstube, Florales von Blattwerk-Floristik, Diverses aus dem Nähkästchen, kreative Präsente, Dekoartikel „handmade with love“ und Cellagon-Produkten angeboten, ebenso Glühwein, Punsch und Kaffee. Für das leibliche Wohl wird die Heimatgilde mit rustikalem Vesper sorgen.

Linacher Dirigent als Betriebshelfer

Die beiden nebenberuflichen Kabarettisten Wolfgang Winterhalder und Niklas König, die im Hauptberuf tatsächlich Landwirte sind, werden mit Oliver Albrecht sogar einen „Betriebshelfer“ mitbringen, der für die gekonnte musikalische Unterstützung an Akkordeon und Saxofon sorgen wird und hierzulande bestens als Dirigent des Harmonikavereins Wälderbube Linach bekannt ist.

So trocken wie der Schinken saftig

Witzig, humorig, aber auch tiefsinnig und mitunter zum Nachdenken animierend, präsentieren die Bure zum Alange ein Programm, das begeistert und die Lachmuskeln der Besucher arg strapaziert. Sie zeigen dabei die Schwarzwälder Kultur und den Schwarzwälder Humor so trocken, wie der Schwarzwälder Schinken saftig ist.

Wo immer die beiden Kabarettisten gastieren, sorgen sie für ausverkaufte Hallen und begeistern die Zuschauer mit einem gekonnten Mix aus Kabarett und Musik.

Die Kabarett-Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 10 Euro an folgenden Stellen erhältlich: In Furtwangen bei Schuh und Sport Klausmann, in Hammereisenbach im Landmarkt Galli und in Vöhrenbach im Gasthof „Ochsen“. Der Preis an der Abendkasse beträgt zwölf Euro.