In der Schützenstraße in Vöhrenbach sind zwei 13-jährige Mädchen am Freitagabend von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Laut Polizei überquerten die Mädchen an einem Zebrastreifen die Straße.

"Obwohl ein Autofahrer, der aus Richtung des Nettomarkts kam, bereits angehalten hatte, achtete ein von der Friedrichstraße nahender 55-jähriger Mercedes-Fahrer nicht auf die beiden 13-Jährigen, die bereits die halbe Fahrbahn überquert hatten", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Beide Mädchen seien daraufhin von dem Mercedes erfasst und zu Boden gestoßen worden. Die beiden 13-Jährigen wurden in die Klinik nach Donaueschingen gebracht.