Auch im neuen Jahr steigt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 weiter an: Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Menschen gestorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie im Kreis 115 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Am Freitag, 1. Januar wurden 4262 Fälle gemeldet, die bereits wieder gesund sind (plus 64 Fälle zum Vortag). Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liegt aktuell bei 4774 (eine Zunahme von 107 Fälle zum Vortag). Somit liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Infizierten bei 397 Personen, eine Zunahme von 40 Fällen zum Vortag.

Von den bisher bestätigten Fällen wurden folgende Zahlen in den Städten und Gemeinden des Landkreises gemeldet:

Das zentrale Corona-Abstrichzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) für den Schwarzwald-Baar-Kreis am Standort Hallerhöhe in Schwenningen, Brandenburger Ring 150, für symptomlose Personen, ist am Montag und Mittwoch von 13 bis 15 Uhr und am Samstag von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Am Samstag, 2. Januar und am Samstag, 6. Januar ist das Abstrichzentrum geschlossen. Es handelt sich um ein reines Abstrichzentrum.

Wer Fragen zur Corona-Verordnung hat, kann sich unter 07721/913-7670 oder Mail: ordnungsamt@Lrasbk.de melden. Auch gibt es eine Hotline für gesundheitliche Fragen zum Coronavirus, diese ist unter 07721/913-7190 zu erreichen; Mail: gesundheitsamt@Lrasbk.de. Fragen entstehen auch zum Thema „Reiserückkehr“. Hierzu wurde eine Hotline für Reiserückkehrer unter Telefon: 07721 913 7679 eingerichtet. Mail: Reiserueckkehrer@Lrasbk.de

Alle Hotlines sind wie folgt erreichbar: montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Donnerstags von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr. Am 1. Januar sind die Hotlines nicht besetzt.