Martin Dürrhammer sagt, er habe in seinem Leben sehr oft Glück gehabt. Etwa an jenem Abend, als er wenige Stunden vor dem Abmarsch in Richtung Stalingrad aus seiner Kompanie genommen wird. Schon früh hat der Villinger seinen Vater verloren und gilt