Nächtliche Schreie aus einer Wohnung in der Schwenninger Engelstraße haben am Freitagmorgen gegen 1 Uhr die Polizei auf den Plan gerufen. Ein besorgter Bewohner rief bei der Polizei an. Er machte sich Sorgen um eine Wohnungsnachbarin, da er aus ihrer Wohnung laute Schreie hörte. Eine Streife fuhr sofort an die genannte Adresse, konnte aber schnell Entwarnung geben. Die Wohnungsinhaberin hatte mit ihrem Freund einen Horrorfilm geschaut, der ihr das ein- oder andere Mal einen Schreckensschrei entlockt hatte. Welchen Film die beiden geschaut hatten, wurde im Bericht nicht vermeldet.