Auch in diesem Jahr gibt es wieder einiges zu entdecken auf der Villinger Herbstmesse: Manches überrascht, anderes eher nicht. Wir haben uns auf die Suche nach fünf Angeboten gemacht, die nicht alltäglich sind.

1. Baumstriezel aus Ungarn

Anka Wittmann von der Baumstriezel-Schmiede.
Anka Wittmann von der Baumstriezel-Schmiede. | Bild: Dominik Zahorka

Von Foodtrucks und Streetfood-Festivals sind die Baumstriezel bereits bekannt, jetzt sind sie in einer besonderen Variante auf der Messe angekommen:

„Wir haben das Gebäck aus Ungarn mitgebracht, dort heißt es Kürtoskalacs. Wir nennen es einfach Baumstriezel und weil es uns so gut gefällt, haben wir eine deftige Schwarzwälder Variante mit Speck und Käse erfunden“, erzählt Anka Wittmann von der Baumstriezel-Schmiede aus Freiburg. Die herzhafte Ausführung sei besonders, betont sie.

2. Der Magnetschmuck

Tanja Belikal bietet Magnetschmuck an.
Tanja Belikal bietet Magnetschmuck an. | Bild: Dominik Zahorka

Tanja Belikal von der Firma Energetix bietet Magnetschmuck, der angeblich heilenden Kräften besitzt: „Unsere Schmuckstücke sind nicht nur schön, sondern auch gut fürs körperliche Wohlbefinden“, erzählt sie. Sie glaubt daran: Die Ketten und Armringe könnten Verspannungen lösen und die Durchblutung erhöhen. Wissenschaftlich ist dies allerdings nicht belegt.

3. Alles aus Holz für die Küche

Bei ihr ist alles aus Holz: Silvja Stanoeva.
Bei ihr ist alles aus Holz: Silvja Stanoeva. | Bild: Dominik Zahorka

Silvja Stanoeva bietet Küchenutensilien aus Holz in allen erdenklichen Größen an: „Wir stellen unsere Holzprodukte selbst her. Vor allem die XXL-Ausführungen werden gerne von Profiköchen gekauft, die größere Mengen zubereiten müssen“, erzählt Stanoeva. Sie habe für jeden kulinarischen Zweck das richtige Hilfsmittel in der richtigen Größe vorrätig.

4. Leckerei aus Mandeln und Honig

Er hat sich auf Mandelgebäck spezialisiert: Raphael Schön.
Er hat sich auf Mandelgebäck spezialisiert: Raphael Schön. | Bild: Dominik Zahorka

Raphael Schön aus Überlingen verkauft eine ganz besondere italienische Leckerei: „Unser italienisches Mandelgebäck besteht aus Mandeln, Akazienhonig und verschiedenen Früchten“, erklärt er. Seine Mutter habe die Spezialität aus Italien mitgebracht, weil ihr Mann Morbus-Crohn habe und nicht jedes Lebensmittel essen könne. Daraus sei schließlich eine Geschäftsidee geworden.

5. Gegen Schweißfüße

Marco Grau verkauft besondere Socken.
Marco Grau verkauft besondere Socken. | Bild: Dominik Zahorka

„Wir bieten Diabetikersocken und Gesundheits-Socken für empfindliche Hauttypen an“, sagt Marco Grau. „Unsere Bambussocken sind außerdem gut gegen Schweißfüße“, erklärt er. Alle angebotenen Sockenarten seien ohne Gummi. Deshalb sind sie laut Grau auch für Allergiker geeignet.

Gabriele Gillmeister und Christina Maurer mögen den Bummel über die Villinger Herbstmesse.
Gabriele Gillmeister und Christina Maurer mögen den Bummel über die Villinger Herbstmesse. | Bild: Dominik Zahorka

Die Herbstmesse in der Villinger Innenstadt ist auch in diesem Jahr wieder gut besucht. „Wir genießen das Bummeln an der frischen Luft nochmals, wer weiß welche Beschränkungen uns im Winter erwarten“, meinen beispielsweise Gabriele Gillmeister und Christina Maurer. Und so geht es sicher vielen, die durch die Innenstadt schlendern.