Wie die Polizei mitteilt, stieß ein 23-jähriger VW-Fahrer zum genannten Zeitpunkt gegen einen geparkten Mercedes Vito und flüchtete.

Der Vorfall wurde jedoch von einem aufmerksamen Zeuge beobachtet. Dieser konnte der Polizei das Kennzeichen des Fahrzeugs mitteilen, und der verantwortliche Fahrer konnte schnell ausfindig gemacht werden.

Dabei stellte sich heraus, dass der 23-Jährige keinen Führerschein besaß und unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Ein Drogenvortest schlug positiv an und ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille.

Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wird wegen Unfallflucht, Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Der von ihm verursachte Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro.