Erneut ein bitterer Abend für die Christdemokraten in Villingen-Schwenningen. Verloren sie bereits 2013 bei der Bundestagswahl zweistellig, setzte sich der Rückgang nun bei dieser Wahl fort. Nur noch etwas über 24 Prozent bei den Zweitstimmen,