Um 13.30 Uhr am Donnerstag ging bei der Feuerwehr ein Brandalarm ein: Ein 80-Jähriger, der in der Roten Gasse wohnt, hatte sein Essen in der Küche zubereitet und in einer Pfanne auf den Herd gestellt. Danach schlief er auf dem Sofa im Wohnzimmer ein und vergaß sein Essen, das auf dem Herd verbrannte. Der dadurch entstandene Rauch löste einen Brandalarm aus. Der Senior wurde durch die Rauchentwicklung nicht verletzt und es entstand kein Schaden in der Wohnung. Die mit zwei Fahrzeugen und neun Mann angerückte Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge wieder abrücken.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.