Glück im Unglück hatten zwei Frauen, die am Sonntag gegen 11 Uhr aus dem Grundstück der Fidelisgemeinde ausfahren wollte. Die 86-jährige Fahrerin und ihre 88-jährige Beifahrerin verletzten sich laut Angaben eines Polizeisprechers nur leicht. Auf Grund eines Fahrfehlers beschleunigte das Fahrzeug unkontrolliert, es schoss über die Bertholdstraße, ohne dort einen Wagen zu rammen. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite prallte der Wagen auf einen massiven Pfosten. Die Beifahrerin war durch den Unfall eingeklemmt, deswegen gestaltete sich laut Polizei die Rettung als schwierig. Die Feuerwehr musste angefordert werden. Dennoch hatten die zwei älteren Frauen offensichtlich einen Schutzengel dabei, denn zu größeren Verletzungen kam es nicht. Mit Verdacht auf Prellungen und Schleudertrauma wurden sie ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 20 000 Euro.