Die Friedhöfe in Villingen-Schwenningen sind seit Freitag ab 14 Uhr wieder für Besuche geöffnet. Bestattungen finden wieder ab Montag, 25. Januar, statt.

Nach den milderen Temperaturen und dem Tauwetter der letzten Tage können auch die Waldloipen wieder für den Langlauf genutzt werden. Die Strecken in Villingen-Schwenningen, Vöhrenbach und Unterkirnach wurden am Freitag frisch gespurt und bieten aktuell wieder beste Bedingungen für den Wintersport, teilt die Stadt mit.

Der aktuelle Loipenzustand kann über das ‚Loipentelefon‘ (07721/82-1599) oder auf der städtischen Internetseite (www.villingen-schwenningen.de/loipen) abgerufen werden. Eine Schneebruchgefahr besteht aktuell nicht mehr. Der Loipenverbund Ostschwarzwald bittet alle Langlauffans, den Loipenbändel für zehn Euro erwerben und so die Arbeit des Verbunds zu unterstützen.