An den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls an der Schwenninger Steig starb am Montag gegen 14 Uhr ein 78-jähriger Pedelec-Fahrer. Er wollte die Landesstraße von der Sonnhalde kommend überqueren, heißt es in der Polizeimeldung.

Autofahrer versucht auszuweichen

Ein talwärts in Richtung Villingen fahrender 35-Jähriger mit einem Ford Focus versuchte, dem plötzlich die Straße überquerenden Fahrradfahrer ausweichen, erfasste den Mann jedoch noch mit der rechten Autoseite. Der Radler, der laut Polizei keinen Helm trug, stürzte auf die Straße und erlitt durch den Zusammenprall schwerste Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Krankenwagen brachte den Mann in eine Klinik, wo er wenige Stunden später seinen Verletzungen erlag.

Gefährliche Stelle

Die Stelle in einer Kurve gilt als äußerst gefährlich, weil querende Verkehrsteilnehmer, wenn sie zum gegenüberliegenden Fuß- und Radweg gelangen wollen, zwei Fahrbahnen im Blick haben müssen.