Massive Attacke auf einen jungen Mann am Villinger Fürstenbergring am Dienstagabend gegen 21 Uhr: Dabei kamen laut Polizeimeldung Messer und Schlagstock zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein 20-Jähriger ging auf einem Fußweg zwischen den Gebäuden Nummer 13 und 15, als ihn Unbekannter ansprach, den 20-Jährigen mit einem Schlagstock bedrohte und ihn zur Herausgabe von Wertsachen aufforderte. Ein zweiter unbekannter Täter kam dazu und bedrohte laut Polizei das Opfer zusätzlich mit einem Messer.

Flucht gelingt nicht

Der junge Mann übergab 50 Euro an die Männer, flüchtete dann aber auf die Straße und versuchte, einen vorbeifahrenden roten Kleinwagen anzuhalten. Das gelang ihm jedoch nicht. Die Täter holten ihn ein und einer von ihnen versetzte ihm noch einen Faustschlag auf den Kopf, bevor sie in Richtung Hoptbühl flüchteten.

Zeugen gesucht

Beide Täter sind zwischen 20 und 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, trugen Jogginghosen und Turnschuhe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 07721/601-0, zu melden. Vor allem sucht die Polizei die Insassen des roten Autos, das der Geschädigte anhalten wollte.