Eine 1,9 im Abitur ist eigentlich die beste Grundlage, ein Hochschulstudium anzustreben, sollte man meinen. Aber Annika Hertz-Eichenrode aus Donaueschingen-Neudingen hatte ganz andere Pläne. „Ich wollte schon immer etwas Handwerkliches machen.