Härings Kulturcafé meldet sich aus der „Kulturquarantäne„ zurück: Das Programm findet laut der Kultureinrichtung – so die Umstände es erlauben – ab September seine Fortsetzung. Wie genau das aussehen wird, das wird an die Situation im Herbst angepasst.

Nur 40 Gäste im Café erlaubt

Nach der üblichen Sommerpause soll laut Rolf Klaiber vom Kulturcafé das bereits veröffentlichte Programm fortgesetzt werden. Die Rahmenbedingungen werden allerdings nur etwa 40 Gäste im Café zulassen. Neustart wird am 25. September sein, an dem Ingrid Kappeler ihr Musikkabarettprogramm „VorbeischwimmerIn“ präsentieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Oktober hat es dann in sich: Nachdem die Frühjahrsausgabe von „Bücher im Gespräch“ virtuell stattfinden musste, hoffen die Veranstalter von Volkshochschule und Kulturcafé, dass die nächste literarische Diskussionsrunde wie gewohnt live im Café stattfinden kann (am 16.10.), ebenso das Programm des HorchArt Jazzprojekts „Blues for G“ am 23. Oktober. Zusätzlich am 9. Oktober wird Cordula Sauter aus Freiburg das vom Mai verschobene Lesungskonzert „Mehr Tango geht nicht“ über den argentinischen Komponisten Astor Piazzolla nachholen.

Das HorchArt Jazzprojekt „Blues for G“ gibt es am 23. Oktober.
Das HorchArt Jazzprojekt „Blues for G“ gibt es am 23. Oktober. | Bild: Härings Kulturcafé

Weitere ausgefallene Konzerte finden dann 2021 statt: „Fräulein, zwei Radler“ von Daniel Knobelspies und Wolfgang Mader aus Villingen im Februar, das Beethovenprogramm von Michael Sens im April und das Konzert des Open Source Ensembles der Musikhochschule Trossingen im Mai.

Im November und Dezember gibt es Claudia Zimmer & Band aus Tübingen mit „Stille und andere Nächte“ (13.11.) sowie zum Abschluss des turbulenten Jahres „Da unten im Tale“, ein Programm des Instituts „Lied in den Jahrhunderten“ der Mushochschule Trossingen am 6. Dezember.

Infos zum Kartenkauf

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, Karten für 2020 können im Café vorbestellt werden und sollten möglichst vor dem Konzerttermin abgeholt werden. Paare und Kleingruppen werden auf Wunsch tischweise gesetzt, der Rest der Besucher vorschriftsmäßig im Lokal platziert. Der Einlass ist wie üblich eine Stunde vor Konzertbeginn, so dass keine Wartezeiten befürchtet werden müssen. Karten gibt es unter der Rufnummer 07720/35558.