Leer ist es an diesem Donnerstagmorgen im Kneippbad Villingen. Es ist 10 Uhr, insgesamt etwa fünf Personen befinden sich in den zwei Becken und genießen sichtlich den Freiraum. „Wenn wir heute auf 300 bis 400 Besucher kommen, bin ich sehr