In einer Zeit, in der das Coronavirus mit seinen roten kleinen Ärmchen wild um sich greift und alles an sich zerrt, was nicht bei drei brav hinter der Maske oder dem Spuckschutz sitzt, sehnen wir uns nach Halt. Nach klaren Ansagen. Nach jemandem,