Wie die Beamten mitteilen hat ein Hauseigentümer am Montagabend gegen 21.30 Uhr in der Alten Herdstraße zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt.

Als der 54-Jährige den Eingang seines Mehrfamilienhauses betrat, sollen ihm eine unbekannte 22-Jährige und ein 25-Jähriger entgegen gekommen sein, die gerade dabei waren, ein Fahrrad eines Anwohners aus dem Hausflur zu schieben.

Darauf angesprochen reagierten die beiden Personen aggressiv, so die Beamten weiter. Der Eigentümer habe daher nicht versucht, die Personen selbst aufzuhalten, sondern die Polizei verständigte.

Die Beamten konnten die Diebe schließlich auf der Bärenstraße antreffen und vorläufig festnehmen. Bei der Durchsuchung fiel den Beamten ein mitgeführtes Messer in die Hände.

Auf die Fahrraddiebe wartet nun eine Anzeige wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls.