Am dritten Tag im Prozess um einen Autofahrer, der im September 2019 zwischen Vöhrenbach und Villingen bei Herzogenweiler einen schweren Verkehrsunfall verursachte, bei dem einer seiner beiden Mitfahrer ums Leben kam, erhärtete sich die Vermutung