Der Villinger Blumenteppich an Fronleichnam ließ die Herzen von Einheimischen und Gästen höher schlagen. Nun wird er erstmals überhaupt an dem hohen katholischen Feiertag nicht ausgelegt, auch Straßenaltäre werden nicht geschmückt. Gottesdienste finden ausschließlich in den Kirchen statt. Bereits diese Woche ist ein weiterer Feiertag, Christi Himmelfahrt, von der Corona-Pandemie betroffen. Am Donnerstag wird nicht an der Loretto-Kapelle gefeiert, sondern im Münster (9.30 Uhr) und Heilig-Kreuz (18.30 Uhr).

Absage schweren Herzens

Tradition ist das Auslegen eines Blumenteppichs in der Villinger Innenstadt eigentlich nicht, aber in den vergangenen Jahren fand sich eine große Anzahl Gleichgesinnter, die unter enormen Aufwand Blüten sammelte und einen mehreren hundert Meter langen Teppich mit religiösen Motiven entwarf. Was die vielen Ehrenamtlichen fertig brachten, konnte sich immer sehen lassen. Öfters wurde der Villinger bereits mit dem Hüfinger Blumenteppich verglichen, doch 2020 ist alles anders: „Schweren Herzens“ sagt die katholische Seelsorgeeinheit Münster nun den Ehrenamtlichen ab, berichtet Uschi Schwert, die die Arbeit zuletzt koordinierte. „Wir können die Abstandsregeln, vor allem beim Legen, nicht einhalten“, begründet sie den Schritt. Die Gefahr ist viel zu groß, dass sich Beteiligte anstecken oder das Virus weitergeben könnten. Da arbeiten die Ehrenamtlichen oft Kopf an Kopf oder auf Zuruf direkt gegenüber, erläutert Schwert. Ihres Wissens ist dies die erste Absage überhaupt, selbst als noch kein großer Teppich gelegt wurde, schmückten die Mitglieder der Pfarrgemeinden Altäre.

Auch eine Prozession ist wie hier noch 2019 nicht vorgesehen. Die Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit finden nur im Münster und in Fidelis statt.
Auch eine Prozession ist wie hier noch 2019 nicht vorgesehen. Die Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit finden nur im Münster und in Fidelis statt. | Bild: Hans-Juergen Goetz

Die Corona-Pandemie hat auch Konsequenzen für den kirchlichen Ablauf des Feiertags, der dieses Jahr auf den 11. Juni fällt: Eine Prozession und auch die Messe auf dem Münsterplatz finden nicht statt, stattdessen Gottesdienste im Münster (9.30 Uhr) und Fidelis (11 Uhr), wie die Pfarrämter bekannt geben. Auch unter freiem Himmel wären sich die Menschen zu nahe gekommen, im Münster dagegen sind die Bänke für Paare, Familien und einzelne Gläubige markiert. Das habe bisher immer gereicht, sagt Schwert.

Finden sich private Initiativen?

Doch ein Fronleichnam ganz ohne Blumen? Vorstellbar ist, dass in privater Initiative kleine Teppiche auf dem Münsterplatz und an den Brunnen, möglicherweise auch vor den Häusern in der Oberen- und Rietstraße gelegt werden. Dann würde kein zusammenhängender Blumenteppich entstehen, aber an einzelnen Punkten könnte solch ein Blumenschmuck auf den Feiertag hinweisen. Doch darauf habe die Seelsorgeeinheit keinen Einfluss, betont Schwert. Schön wäre es auch, wenn die Häuser in der Innenstadt in den Fahnen der Stadt geschmückt werden können.

Doch Gebäude, auch von privaten Hausbesitzern, sollen auch dieses Jahr geschmückt werden.
Doch Gebäude, auch von privaten Hausbesitzern, sollen auch dieses Jahr geschmückt werden. | Bild: Hans-Juergen Goetz

Doch nicht nur an Fronleichnam, sondern auch an Christi Himmelfahrt müssen sich die katholischen Christen an eine neue Zeit gewöhnen. In der Vergangenheit trafen sich viele zum Bittamt an der Loretto-Kapelle. Doch auch dort, am Rande des Wohngebiets Villinger Hammerhalde, kann der notwendige Sicherheitsabstand nicht garantiert werden. Daher finden stattdessen aus Sicherheitsgründen Gottesdienste im Münster und im Heilig-Kreuz statt.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.