Im Anschluss müssen noch die Straßeneinbauten wie Schächte und Straßeneinläufe angepasst werden. Dies ist Anfang November geplant, sofern das Wetter mitspielt.

Zweck der Dünnschicht-Asphaltierung ist es, schlechte Straße an der Oberfläche zu versiegeln, damit der Straßenaufbau nicht weiter beschädigt wird. Bei den drei Straßen handelt es sich um noch nicht erledigte Aufträge aus 2019.

Durch die Versiegelung der Oberfläche mit Asphalt können weitere Erosionsschäden und damit die Zerstörung des Straßenaufbaus verhindert werden.
Durch die Versiegelung der Oberfläche mit Asphalt können weitere Erosionsschäden und damit die Zerstörung des Straßenaufbaus verhindert werden. | Bild: Hans-Juergen Goetz

Die für dieses Jahr geplanten Maßnahmen der Dünnschichtasphaltierung im Kaltverfahren (DSK), wie sich Baumaßnahmen nennt, fiel den Einsparmaßnahmen der Stadt zum Opfer. Für 2021 will die Stadtverwaltung ein neues DSK-Programm zusammenstellen, weil sie davon ausgeht, dass man damit die Substanz der Straßen erhalten und langfristig Geld sparen kann.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €