Am frühen Samstagabend kam es gegen 18.20 Uhr in Villingen in der Fasanenstraße zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Video: Dimitrios Saragiotis

Auf einem Balkon brach nach Polizeiangaben aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer aus und zerstörte die dort gelagerten Gegenstände. Das Feuer griff in die Wohnung über und breitete sich im dortigen Wohnzimmer aus.

Bild: Sprich, Roland
Bild: Sprich, Roland

Der Feuerwehr Villingen gelang es, den Brand zu löschen und einen weiteren Übergriff zu verhindern. Eine Bewohnerin wurde vorsorglich mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum verbracht.

Bild: Sprich, Roland
Bild: Sprich, Roland

Die Bewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Der geschätzte Sachschaden in der Brandwohnung liegt bei 100.000 Euro. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an, hieß es am Sonntag abschließend.

Bild: Sprich, Roland