Zwischen Villingen und Schwenningen ist wieder eine blühende Oase mit lauter Sonnenblumen entstanden. Nach vier Jahren Pause hat Familie Wildi, Besitzer des gleichnamigen Gartenbaubetriebs, das Feld wieder zum Erblühen bracht. Vor vier Jahren hatten Vandalen alles verwüstet und großen Schaden angerichtet.
Insekten und Vögel schätzen das reichhaltige Nahrungsangebot im Sonnenblumenfeld.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Insekten und Vögel schätzen das reichhaltige Nahrungsangebot im Sonnenblumenfeld.

Bild: Hans-Juergen Goetz
Diemar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt inmitten ihres großen Sonnenblumenfelds.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Diemar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt inmitten ihres großen Sonnenblumenfelds.

Die Schwarzwald-Strandkörbe wurden von dem Künstler Cedric Zimmermann entworfen.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Die Schwarzwald-Strandkörbe wurden von dem Künstler Cedric Zimmermann entworfen.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Sogar ein alter T2 Bully wird hier zum Kunstobjekt.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Sogar ein alter T2 Bully wird hier zum Kunstobjekt.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Bild: Hans-Juergen Goetz
Bänke laden zum Verweilen und Picknicken ein.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Bänke laden zum Verweilen und Picknicken ein.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Gabriele und Joachim Lichtblau genießen die schattige Hollywood-Schaukel während ihres Spaziergangs mit ihren beiden Hunden.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Gabriele und Joachim Lichtblau genießen die schattige Hollywood-Schaukel während ihres Spaziergangs mit ihren beiden Hunden.

Es steckt viel Arbeit und Herzblut der ganzen Familie Wildi hinter dieser Aktion.

Es steckt viel Arbeit und Herzblut der ganzen Familie Wildi hinter dieser Aktion.

VW-Fan Dietmat Wildi hat seinen 69er Käfer komplett der Landschaft angepsst.
Bild: Hans-Juergen Goetz

VW-Fan Dietmat Wildi hat seinen 69er Käfer komplett der Landschaft angepsst.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Das große Sommerfeld der Familie Wildi bei den Bertholdshöfen.

Blickfang und Hingucker sind Objekte aus Naturmaterialien.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Blickfang und Hingucker sind Objekte aus Naturmaterialien.

Sohn Benedikt Wildi richtet noch den großen Holzstuhl auf dem kleinen Aussichtshügel her.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Sohn Benedikt Wildi richtet noch den großen Holzstuhl auf dem kleinen Aussichtshügel her.

Sohn Benedikt Wildi richtet noch den großen Holzstuhl auf dem kleinen Aussichtshügel her.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Sohn Benedikt Wildi richtet noch den großen Holzstuhl auf dem kleinen Aussichtshügel her.

Lädt zum Picknik ein: der große Holztisch von der ehemaligen Landesgartenschau 2010.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Lädt zum Picknik ein: der große Holztisch von der ehemaligen Landesgartenschau 2010.

Die Schwarzwald-Strandkörbe wurden von dem Künstler Cedric Zimmermann entworfen.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Die Schwarzwald-Strandkörbe wurden von dem Künstler Cedric Zimmermann entworfen.

Bild: Hans-Juergen Goetz
Dietmar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt auf den Sonnenliegen.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Dietmar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt auf den Sonnenliegen.

Claudia und Benedikt Wildi freuen sich über ihre neuen Hinkelsteine entlang des Weges.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Claudia und Benedikt Wildi freuen sich über ihre neuen Hinkelsteine entlang des Weges.

Bild: Hans-Juergen Goetz
VW-Fan Diemar Wildi schätzt die Qualitäten seines T2 Bullis, Baujahr 78.
Bild: Hans-Juergen Goetz

VW-Fan Diemar Wildi schätzt die Qualitäten seines T2 Bullis, Baujahr 78.

Dietmar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt in den Schwarzwald-Strandkörben.
Bild: Hans-Juergen Goetz

Dietmar Wildi mit Ehefrau Claudia und Sohn Benedikt in den Schwarzwald-Strandkörben.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.