Nur noch wenige Tage, dann ertönt der erste Pfiff bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Auch in der Doppelstadt steigt das Fußballfieber. Immer mehr Fanutensilien in den Deutschlandfarben stehen in den Geschäften. So mancher Fußballfreund hat auch schon sein Auto oder den Balkon in Schwarz-Rot-Gold geschmückt. Die Gastronomen der Stadt bereiten sich derweil auf die heiße Phase vor.

Bislang liegen der Stadtverwaltung neun Anfragen vor, in denen es um die Liveübertragung von WM-Spielen in Außenbereichen gehe, so Sprecherin Oxana Brunner. Die Erfahrung zeige, dass konkrete Anträge meist sehr kurzfristig vor dem Auftaktspiel eingehen.

Der SÜDKURIER hat daher bei den Gaststätten direkt nachgefragt, wo Leinwände und Fernseher zum gemeinsamen Fußball-Gucken aufgestellt werden.

WM in Villingen

In VS-Villingen konzentrieren sich die umgangssprachlich „Public Viewing“ genannten Angebote vor allem in der Färberstraße.

  • Im Gasthaus Ott sollen alle Spiele aus Russland live übertragen werden. „Im Außenbereich zeigen wir nur die wichtigen Partien“, erzählt Geschäftsführer Domenico Wittkopf. Eine echte Neuerung und Hingucker soll ein riesiger Monitor am Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite werden. Damit habe man von allen Sitzplätzen aus beste Sicht auf das Spielgeschehen. In der Gaststätte flimmert die WM über mehrere Fernseher und zwei Leinwände. 300 bis 400 Gäste haben insgesamt Platz.
  • Auch in der Bar Down Under werden alle Spiele der Deutschen Mannschaft auf zwei Leinwänden gezeigt, dazu alle Spiele, die während der Öffnungszeiten stattfinden. Rund 70 Personen können mitfiebern.
  • Ganz ähnlich handhabt es auch Zuma-Inhaber Saki Bantolas. Neben einer Leinwand gibt es Fernseher im Nebenzimmer und im Außenbereich bei schönem Wetter.
  • Wie bei den letzten Fußball-Großereignissen wird ab kommender Woche wieder das Zelt für rund 100 Zuschauer auf dem Platz vor dem Imbiss Stern Kebap aufgebaut. Dort können Fans alle WM-Spiele live miterleben.
  • Im Rahmen des normalen Gaststättenbetriebes gibt es auch im Irish Pub und im s’Hüttle wieder Liveübertragungen.
  • In der Innenstadt bieten zum Beispiel das Eis-Café Zampolli und der Kapuzinerhof ihren Gästen die Fußball-WM auf großen Monitoren an.
  • Im Camilli da Moretti in der Sperberstraße werden alle Spiele auf einem Fernseher übertragen. Alle Deutschlandspiele werden auf einer großen Leinwand gezeigt.
  • Im Restaurant Grossherzog in der Villinger 100 Fußballfans vor einem großen Monitor Platz.
  • Im Cafe Schöne Zeiten in der Oberen Straße werden die Spiele auf vier Fernsehern und einer  Großbildleinwand übertragen. Platz gibt es für rund 120 Fans. Es gibt auch einen Aussenbereich.
  • Das Ratzennest in der Rosengasse zeigt die WM auf drei Fernsehern. Im Ratzennest haben rund 130 Fußballinteressierte Platz. Es gibt auch einen Aussenbereich.
  • Die Restaurants Bildergasse und Rebstock in der Niederen Straße zeigen auf der gemeinsamen Terrasse ebenfalls alle Spiele im Aussenbereich auf zwei Monitoren. Zwischen 100 und 130 Fans haben dort Platz. Bei schlechtem Wetter und bei Sonntagsspielen ohne Deutsche Beteiligung findet keine Übertragung statt.     

Der FC 08 Villingen wird hingegen kein Public Viewing veranstalten. Dies teilte Vorstand Gaetano Cristilli auf SÜDKURIER-Anfrage mit.

WM in Schwenningen

  • Ein großer WM-Treffpunkt wird in VS-Schwenningen wieder die Expressguthalle und der Ostbahnhof sein. „Im Ostbahnhof werden wir alle Spiele übertragen, bei gutem Wetter auch unter freiem Himmel auf großen Fernsehern“, erzählt Betreiber Jan Christoph Uhl. In der Expressguthalle zeigt er alle Deutschlandspiele auf einer großen Leinwand. Rund 500 Fußballfans haben in beiden Lokalitäten zusammen Platz.
  • In der Planet Sports Bar in der Bertha von Suttner Straße möchte Betreiber Sascha Zivkovic die WM-Spiele zeigen, die ab 18 Uhr beginnen. Ausnahme: Das Spiel Deutschland gegen Südkorea, welches bereits um 16 Uhr startet. Im Innenbereich haben circa 160 Fans vor zehn Fernsehern und zwei Leinwänden Platz. Im Außenbereich gibt es rund 80 Sitzplätze vor drei großen Bildschirmen.
  • Fußball live im Kino wird im Schwenninger Cinestar geboten. Hier werden die die Deutschlandspiele der Gruppe F ausgestrahlt. Der Eintritt ist frei. Eine Sitzplatzreservierung ist in Kombination mit dem Erwerb eines Fan-Menüs möglich.
  • Im Restaurant Siesta in der Muslen werden die Gäste auf der Terrasse mit Fußball auf einem Fernseher unterhalten.
  • Auch das Eiscafé Dolomiti am Muslenplatz zeigt das Turnier auf einem Fernseher.
  • Im Eiscafé Gelateria Gianotti steht eine Leinwand für rund 60 bis 80 Zuschauer bereit.
  • In der Stadiongaststätte Eisbär an der Helios Arena werden die Spiele der Deutschen Mannschaft übertragen. 
  • Im Restaurant Da Gino in der Kronenstraße werden die WM-Spiele auf einem Fernseher übertragen.