Karl-Heinz Bartsch-Pubanz, Mitbegründer des Tannheimer Freibadvereins, hat den Tag des Freibades in die Liste der deutschlandweiten Feiertage aufnehmen lassen. Der 7. Juli eines jeden Jahres wird fürderhin als „Tag des Freibades„ bundesweit Beachtung finden.

Dass in diesem Jahr dieser Tag auch mit dem Freibadfest in Tannheim zusammenfällt, macht dieses Datum zum Doppelfeiertag für die Tannheimer Badefans. „Damit wird ein neues Kapitel der Erfolgsgeschichte dieses kleinen, aber feinen Familienbades aufgeschlagen“, so Karl-Heinz Bartsch-Pubanz in einer Presseerklärung des Freibadvereines.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Tannheimer Freibad muss in naher Zukunft einer Generalsanierung unterzogen werden, wofür der Freibadverein derzeit eine großangelegte Spendenaktion gestartet hat. So kann seit einigen Tagen eine Goldene Eintrittskarte zum Preis von 500 Euro erworben werden, die den lebenslangen freien Eintritt in das heimelige Familienbad garantiert.