Datenschutz löscht Service aus. Im VS-Rathaus wurde jetzt einem von vielen Bürgern lieb gewonnenen Nachschlagewerk der Garaus bereitet. Das große Telefonbuch ist weg. Die Datenschutzgrundverordnung sei der Auslöser dafür, bestätigt eine Sprecherin. Um keine Flanke für etwaige Klagen zu bieten, auch um sich in jedem Fall Datenschutz-korrekt zu verhalten, sei das große Verzeichnis mit allen bisher aufgeführten Mitarbeitern nun auf der Internetseite der Verwaltung gelöscht.

„Wir sind aber dennoch gut erreichbar“, versichert Oxana Brunner. Die Rathaus-Sprecherin kann den Vorgang im Detail erklären. Die Datenschutzbeauftragte im Rathaus habe auf die Umstände aufmerksam gemacht – die Löschung des Verzeichnisses sei nun umgesetzt. Im Detail findet sich dazu folgende Bestätigung im Gesetzeswerk: Mitarbeiterdaten auf der Homepage gelten als personenbezogene Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Veröffentlichungen sind nur erlaubt, soweit ein Gesetz die Veröffentlichung regelt oder der Mitarbeiter dem Arbeitgeber eine Einwilligung erteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Im VS-Rathaus waren zwar nicht alle der 1600 Mitarbeiter von Verwaltung und Eigenbetrieben aufgeführt, „aber sehr viele davon“, wie auch Oxana Brunner bestätigt. Die Verwaltung hat aber eine stimmige Sofort-Lösung gefunden: Unter der Rubrik Bürgerservice findet sich die Position Ämter und Einrichtungen. Hier werden die jeweiligen Verantwortlichen aufgeführt. „Amtsleiter und herausgehobene Funktionsleiter“, nennt dies Oxana Brunner. Die sinnvollen Lösungen werden am Beispiel des Standesamtes deutlich. Hier werden – serviceorientiert – die einzelnen Mitarbeiter als wichtige Ansprechpartner namentlich aufgeführt wie sonst nur Amtsleiter. Wer auf die Namen der Standesamts-Mitarbeiter klickt, hat wie bisher auch die Durchwahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Darüber hinaus kann es sich aber auch jeder Bürger auf andere Weise ganz einfach machen, wenn er einen bestimmten Rathaus-Beschäftigen an der Strippe haben will. Eine Mail zu Händen der betreffenden Person an die Stadt senden oder – noch klassischer – einfach diese Nummer wählen: 07721-820. Bei der Telefonzentrale des VS-Rathauses gibt es immer freundlichen Service und garantiert gute Verbindungen.