Für die Ortschaftsratwahl am 26. Mai stellen sich acht Weilersbacher für die Freie unabhängige Liste Weilersbach unter dem Motto „Das Wir zählt“ zur Wahl. Die Themen Soziales, Kultur und Verkehr stehen bei der Wählervereinigung im Vordergrund, heißt es in einer Mitteilung.

Flächen umgestalten

So wollen sie sich beispielsweise einsetzen für die Umgestaltung der Nutzung umliegender Flächen im Bereich des Hallenareals sowie für einen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich zur Zolltafel/Wilhelm-Becker-Straße/Längentalstraße. Die Kandidaten der Freien Unabhängigen Liste Weilersbach sind: Paul Hauger. 66 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder, Postbeamter im Ruhestand, seit 2004 Mitglied im Ortschaftsrat; Michael Stern, 45 Jahre alt, geschieden, drei Kinder, Technischer Support/Kundenberater, Mitglied der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Weilersbach; Christian Glatz 38 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, Personalleiter, aktiv im Männergesangverein, Mitglied im Schulförderverein und passives Mitglied im FC Weilersbach und bei den Epfelschittlern; Roland Schuler, 47 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, Werkzeugmechaniker, seit 2014 im Ortschaftsrat, seit 15 Jahren Abteilungskommandant der Feuerwehr, aktives Mitglied der Einsatzabteilungen Weilersbach und Schwenningen.

In Vereinen engagiert

Andrea Adler, 36 Jahre alt, verheiratet, Assistentin der Geschäftsführung, aktiv im Musikverein und in der Bläserjugend; Joachim Schmidt, 46 Jahre alt, verheiratet, Beamter in der Steuerverwaltung Baden-Württemberg, seit 26 Jahren Mitglied im Technischen Hilfswerk, passives Mitglied im Männergesangverein; Sven Nickolmann, 45 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, Polizeibeamter und Rettungssanitäter, aktive Mitgliedschaft als stellvertretender Bereitschaftsleiter im DRK Ortsverein Villingen, Leiter der „Helfer vor Ort“-Gruppe Weilersbach, aktive ehrenamtliche Tätigkeit im Rettungsdienst des DRK; Kerstin Hauger, 33 Jahre alt, verheiratet, Assistentin der Geschäftsführung, aktiv in der DLRG sowie bei Liso Tanzania, passives Mitglied bei den Epfelschittlern und im FCW.

Sofort informiert über Kommunalwahl-Ergebnisse: Über die SÜDKURIER Online-App informieren wir Sie direkt per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone über die Wahlergebnisse Ihrer Gemeinde. Um Push-Nachrichten zu empfangen, melden Sie sich einfach in der App an, wählen Ihren Heimatort und aktivieren in Ihren Profileinstellungen das Empfangen von Push-Nachrichten für Ihren Heimatort.

Jetzt herunterladen:

https://suedkurier.onelink.me/wt2t/ed6d3f5