Sie rocken, sie singen und sie können gut mit den jungen Patienten der Nachsorgeklinik in Tannheim. Die fünf Burschen von Voxxclub sorgten bei ihrem Kurzbesuch in der Nachsorgeklinik für ein musikalisches "Donnawedda" und für jede Menge Spaß und gute Laune.

Video: Roland Sprich

Bereits vor vier Jahren stattete Voxxclub der Klinik einen Besuch ab. Damals standen Korbinian "Bini", Michi, Flori Christian und Stefan am Anfang ihrer Karriere als deutsch-österreichisch-schweizerische Boyband. Inzwischen gehören die fünf Jungs zu den beliebtesten Vertretern des Musikstils "Volxpop" und sind quasi Dauergast in sämtlichen Volksmusikfernsehsendungen.

Video: Roland Sprich

Der große Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad war auch beim Publikum in der Klinik spürbar. Kaum betraten die fünf Jungs die kleine Bühne auf der Dachterrasse und legten musikalisch los, klatschten und schunkelten die Zuschauer. Sie hatten auch keine andere Wahl. Die Musik geht in die Ohren, der Takt in die Beine. "So, und jetzt machen einmal alle mit", animierte Leadsänger Bini die großen und kleinen Zuschauer.

"Ich kann euch nicht hören, ihr müsst lauter singen", animiert Michi die jungen Zuhörer.
"Ich kann euch nicht hören, ihr müsst lauter singen", animiert Michi die jungen Zuhörer. | Bild: Sprich, Roland

Mit einigen A capella-Versionen ihrer bekanntesten Lieder wie "Rock mi" und eben "Donna Wedda" stellten sie sich musikalisch vor. Die Musiker zögerten nicht lange und scharten die jungen Besucher um sich, um gemeinsam wild über die Bühne zu tanzen.

Video: Roland Sprich

Nach der musikalischen Einlage nutzten die Besucher die Gelegenheit, die Musiker mit Fragen zu bombardieren. "Wo kommt ihr jetzt her", wollte ein Mädchen wissen. "Wir kommen grade aus dem Tonstudio in München", antwortete Christian. Warum denn der Bini immer so eine Mütze trägt, interessierte einen Buben brennend. "Weil ohne Mütze erkennt mich nicht einmal mehr meine Mutter", lachte Bini.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Frage, wo denn Voxxclub schon überall aufgetreten sind, kamen Bini, Michi, Flori, Stefan und Christian ins Straucheln, weil es mittlerweile kaum noch einen Ort gebe, an denen die Gruppe noch nicht gespielt habe.

Nach weiterer Musik und der Erfüllung vieler Foto- und Autogrammwünsche verabschiedeten sich Voxxclub und versprachen: "Wir kommen bestimmt bald wieder."

Die Besucher halten den Auftritt von Voxxclub in der Nachsorgeklinik Tannheim mit ihren Smartphones fest.
Die Besucher halten den Auftritt von Voxxclub in der Nachsorgeklinik Tannheim mit ihren Smartphones fest. | Bild: Sprich, Roland