Ihnen ist langweilig? Sie möchten etwas unternehmen? Hier gibt es unsere Veranstaltungstipps für Ihre Region.

Konzert mit dem "Trio Fantastico"

Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Sa, 20.4., 19.30 Uhr: Das Konzert wird von drei renommierten Musikern ausgeführt und fasst die schönsten Stücke für Geige und für Tenor Stimme zusammen. Zu hören werden unter anderem Radecky Marsch, das "Wolgalied", "O Sole Mio" sowie die "Abendglocken" sein. Die Mitwirkenden sind Konrad Debski, Tenor, Artur Banaszkiewicz , der Geigenvirtuose sowie Andrij Melnyk, Akkordeon. Jüngstes Mitglied der Gruppe und Sieger der zahlreichen internationalen Wettbewerben. Der Eintritt kostet neun Euro und sieben Euro ermäßigt.
Bild: zvg

Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Sa, 20.4., 19.30 Uhr: Das Konzert wird von drei renommierten Musikern ausgeführt und fasst die schönsten Stücke für Geige und für Tenor Stimme zusammen. Zu hören werden unter anderem Radecky Marsch, das "Wolgalied", "O Sole Mio" sowie die "Abendglocken" sein. Die Mitwirkenden sind Konrad Debski, Tenor, Artur Banaszkiewicz , der Geigenvirtuose sowie Andrij Melnyk, Akkordeon. Jüngstes Mitglied der Gruppe und Sieger der zahlreichen internationalen Wettbewerben. Der Eintritt kostet neun Euro und sieben Euro ermäßigt.

Kinder-Osterparty

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, So, 21.4., 15 Uhr: Das Jugendförderungswerk veranstaltet eine Kinder-Osterparty unter anderem mit Osterhase und Kasperle. Kasperletheater spielt Henry Greif und für das Mitmachtheater ist Olaf Jungmann alias "Jaques Mehlsack" vom Rollmopstheater zuständig. Ein "Eierlauf" und eine "Eiersuche" organisiert Gunnar Frey.
Bild: Kzenon – stock.adobe.com

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, So, 21.4., 15 Uhr: Das Jugendförderungswerk veranstaltet eine Kinder-Osterparty unter anderem mit Osterhase und Kasperle. Kasperletheater spielt Henry Greif und für das Mitmachtheater ist Olaf Jungmann alias "Jaques Mehlsack" vom Rollmopstheater zuständig. Ein "Eierlauf" und eine "Eiersuche" organisiert Gunnar Frey.

Wunschkonzert des Musikvereins Urach

Vöhrenbach, Dorfgemeinschaftshaus Urach, So, 21.4., 20 Uhr: Unter dem Motto "Für jeden etwas dabei" lädt der Musikverein Urach unter der Leitung von Phlipp Schönstein in das Uracher Dorfgemeinschaftshaus ein. Ein abwechslungsreiches Programm mit konzertanter Musik, Populärem, Medleys, Solies, Polkas, Blues und Märschen werden intoniert.
Bild: Hartmut Ketterer

Vöhrenbach, Dorfgemeinschaftshaus Urach, So, 21.4., 20 Uhr: Unter dem Motto "Für jeden etwas dabei" lädt der Musikverein Urach unter der Leitung von Phlipp Schönstein in das Uracher Dorfgemeinschaftshaus ein. Ein abwechslungsreiches Programm mit konzertanter Musik, Populärem, Medleys, Solies, Polkas, Blues und Märschen werden intoniert.

Nockalm Quintett

Schonach, Haus des Gastes, Sa, 4.5., 20.30 Uhr: Seit über 30 Jahren steht das Nockalm Quintett auf der Bühne. Die "Nockis" – wie sie von ihren Fans gerufen werden – haben sich die Herzen des Publikums erspielt. Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen und sind heute eine stabile Größe.
Bild: Veranstalter

Schonach, Haus des Gastes, Sa, 4.5., 20.30 Uhr: Seit über 30 Jahren steht das Nockalm Quintett auf der Bühne. Die "Nockis" – wie sie von ihren Fans gerufen werden – haben sich die Herzen des Publikums erspielt. Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen und sind heute eine stabile Größe.

Faust – der Tragödie erster Teil

Bad Dürrheim, Kurhaus, Mo, 22.4., 18 Uhr: Faust, ein nicht mehr junger, angesehener Forscher und Lehrer zieht eine Lebensbilanz. Er ist beruflich und privat unzufrieden: Als Wissenschaftler fehle es ihm an brauchbaren Ergebnissen und als Mensch sei er unfähig, das Leben in seiner Fülle zu genießen.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Kurhaus, Mo, 22.4., 18 Uhr: Faust, ein nicht mehr junger, angesehener Forscher und Lehrer zieht eine Lebensbilanz. Er ist beruflich und privat unzufrieden: Als Wissenschaftler fehle es ihm an brauchbaren Ergebnissen und als Mensch sei er unfähig, das Leben in seiner Fülle zu genießen.

Modellbahnausstellung

St. Georgen, Forum am Bahnhof, So, 21.4., 10 Uhr: Ein lohnendes Ziel für den Ostersonntagsausflug ist sicherlich das Forum am Bahnhof in St. Georgen. Dort präsentieren die Modelleisenbahnfreunde ihre zahlreichen Schmuckstücke auf zwei Ebenen. Neben Märklin-Anlagen ist eine große US-Anlage zu sehen.
Bild: Hans-Jürgen Götz

St. Georgen, Forum am Bahnhof, So, 21.4., 10 Uhr: Ein lohnendes Ziel für den Ostersonntagsausflug ist sicherlich das Forum am Bahnhof in St. Georgen. Dort präsentieren die Modelleisenbahnfreunde ihre zahlreichen Schmuckstücke auf zwei Ebenen. Neben Märklin-Anlagen ist eine große US-Anlage zu sehen.

Sonderführung

St. Georgen, Deutsches Phonomuseum, Mo, 22.4., 14.30 Uhr:Grammophone, Plattenspieler und Musikboxen können ganz genau unter die Lupe genommen werden. Musik- und Technikliebhaber erhalten bei einem Rundgang durch das Museum einen vertieften Einblick in die Phonogeschichte und -technik.
Bild: Phonomuseum

St. Georgen, Deutsches Phonomuseum, Mo, 22.4., 14.30 Uhr:Grammophone, Plattenspieler und Musikboxen können ganz genau unter die Lupe genommen werden. Musik- und Technikliebhaber erhalten bei einem Rundgang durch das Museum einen vertieften Einblick in die Phonogeschichte und -technik.

Familienführung zu Ostern mit Ostereiersuche

Villingen, Franziskanermuseum, Mo, 22.4., 15 Uhr: Die Kinder dürfen im Innenhof des ehemaligen Klosterareals Eier suchen, die der Osterhase dort verloren hat. Nach der erfolgreichen Ostereiersuche begeben sich die Kinder mit ihren Familien auf Spurensuche im Museum.
Bild: Franziskanermuseum

Villingen, Franziskanermuseum, Mo, 22.4., 15 Uhr: Die Kinder dürfen im Innenhof des ehemaligen Klosterareals Eier suchen, die der Osterhase dort verloren hat. Nach der erfolgreichen Ostereiersuche begeben sich die Kinder mit ihren Familien auf Spurensuche im Museum.