Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es sieben Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl.

13. Stadtlauf Villingen

Villingen, Am Riettor, So, 15.7., 12.30 Uhr: Der Start und das Ziel findet Am Riettor statt. Die Siegerehrung wird zirka um 16 Uhr auf dem Osianderplatz stattfinden. Nachmeldungen mit Nachmeldegebühr sind noch am Sonntag von 9.30 bis 11.30 Uhr am Verwaltungsstand vor der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau möglich. Auf dem Osianderplatz findet die Bewirtung mit Speisen und Getränken durch den Ski-Club Villingen statt. Ortsansässige Musikgruppen sorgen für Unterhaltung. An der Strecke befinden sich für die Läuferinnen und Läufer Verpflegungsstände.
Bild: Roland Sprich

Villingen, Am Riettor, So, 15.7., 12.30 Uhr: Der Start und das Ziel findet Am Riettor statt. Die Siegerehrung wird zirka um 16 Uhr auf dem Osianderplatz stattfinden. Nachmeldungen mit Nachmeldegebühr sind noch am Sonntag von 9.30 bis 11.30 Uhr am Verwaltungsstand vor der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau möglich. Auf dem Osianderplatz findet die Bewirtung mit Speisen und Getränken durch den Ski-Club Villingen statt. Ortsansässige Musikgruppen sorgen für Unterhaltung. An der Strecke befinden sich für die Läuferinnen und Läufer Verpflegungsstände.

Sommerfest der Historischen Narrozunft

Villingen, Spitalgarten, Sa/So, 14./15.7., 10/11 Uhr: Bis zum 15. Juli verwandelt sich der Spitalgarten zwischen Franziskaner und Romäusturm wieder zu Villingens schönstem Festplatz. Die Historische Narrozunft lädt zum größten Sommerfest der Stadt mit einem unterhaltsamen Programm mit viel Musik und einem umfangreichen Speise- und Getränkeangebot ein.
Bild: Veranstalter

Villingen, Spitalgarten, Sa/So, 14./15.7., 10/11 Uhr: Bis zum 15. Juli verwandelt sich der Spitalgarten zwischen Franziskaner und Romäusturm wieder zu Villingens schönstem Festplatz. Die Historische Narrozunft lädt zum größten Sommerfest der Stadt mit einem unterhaltsamen Programm mit viel Musik und einem umfangreichen Speise- und Getränkeangebot ein.

Stadtfest Vöhrenbach

Vöhrenbach, Innenstadt, Sa/So, 14./15.7.: Bis zum Sonntag werden attraktive Programmpunkte geboten. Die Vereine sorgen wieder für die Bewirtung und teilweise auch für Unterhaltung. Darüber hinaus gibt es neben den Angeboten an den einzelnen Ständen auch wieder die gewohnten Attraktionen wie Straßentheater.
Bild: Heimpel

Vöhrenbach, Innenstadt, Sa/So, 14./15.7.: Bis zum Sonntag werden attraktive Programmpunkte geboten. Die Vereine sorgen wieder für die Bewirtung und teilweise auch für Unterhaltung. Darüber hinaus gibt es neben den Angeboten an den einzelnen Ständen auch wieder die gewohnten Attraktionen wie Straßentheater.

Sommerfest der Stadtmusik Schwenningen

Schwenningen, Festplatz Möglingshöhe, Sa/So, 14./15.7., 14.45/10.30: Der Verein hat musikalisch rund um die Uhr einiges zu bieten: am Samstag geht es um 14.45 Uhr mit den Jungmusikern los. Den Frühschoppen am Sonntag ab 10.30 Uhr gestalten die Schwenninger Stadtmusikanten mit traditioneller Blasmusik.
Bild: privat

Schwenningen, Festplatz Möglingshöhe, Sa/So, 14./15.7., 14.45/10.30: Der Verein hat musikalisch rund um die Uhr einiges zu bieten: am Samstag geht es um 14.45 Uhr mit den Jungmusikern los. Den Frühschoppen am Sonntag ab 10.30 Uhr gestalten die Schwenninger Stadtmusikanten mit traditioneller Blasmusik.

20. Burgspektakel: Es war die Lerche

Königsfeld, Burgruine Waldau, Sa, 14.7., 20 Uhr: Seit nunmehr 30 Jahren leben Romeo und Julia Montague, die ihren Selbstmord seinerzeit nur vorgetäuscht haben, in ärmlichen Verhältnissen in Verona – von "aller Liebe Inbegriff und Krönung" ist leider nicht mehr viel übrig geblieben.
Bild: Rüdiger Fein

Königsfeld, Burgruine Waldau, Sa, 14.7., 20 Uhr: Seit nunmehr 30 Jahren leben Romeo und Julia Montague, die ihren Selbstmord seinerzeit nur vorgetäuscht haben, in ärmlichen Verhältnissen in Verona – von "aller Liebe Inbegriff und Krönung" ist leider nicht mehr viel übrig geblieben.

Tag des offenen Bauerngartens

Furtwangen, Burghof Neukirch, So, 15.7., 10 Uhr: Der Garten ist am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Tag des Bauerngartens findet auch in Furtwangen bei Reinhold und Sieglinde Wahl, in Schönwald beim Eckhöfle und Eckhof, in Schonach auf dem Hummelhof sowie auf dem Breiteckhof in Gütenbach statt.
Bild: Sester

Furtwangen, Burghof Neukirch, So, 15.7., 10 Uhr: Der Garten ist am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Tag des Bauerngartens findet auch in Furtwangen bei Reinhold und Sieglinde Wahl, in Schönwald beim Eckhöfle und Eckhof, in Schonach auf dem Hummelhof sowie auf dem Breiteckhof in Gütenbach statt.

20. Burgspektakel: Paul Simon Liederabend

Königsfeld, Burgruine Waldau, So, 15.7., 20 Uhr: Ein Paul Simon-Liederabend mit Chrysi Taoussanis, Christian Dähn und Heiner Kondschak findet am Sonntag statt. Die Karriere des Musikers und Songschreibers begann in der Folkszene der 60er Jahre. Inmitten der Beatlemania gelang es ihm in die Charts.
Bild: Veranstalter

Königsfeld, Burgruine Waldau, So, 15.7., 20 Uhr: Ein Paul Simon-Liederabend mit Chrysi Taoussanis, Christian Dähn und Heiner Kondschak findet am Sonntag statt. Die Karriere des Musikers und Songschreibers begann in der Folkszene der 60er Jahre. Inmitten der Beatlemania gelang es ihm in die Charts.