Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unsere Veranstaltungstipps in der Region.

Weihnachtsmarkt

<strong>Villingen, Münsterplatz, Mi, 5.12., 11 Uhr:</strong> Noch bis Samstag, 8. Dezember, sind die festlich geschmückten Buden mit weihnachtlichem Programm auf dem Villinger Münsterplatz zu finden. Den einladenden Duft heißer Maroni und gebrannter Mandeln in die Nase steigen lassen, mit Freunden bei wärmendem Glühwein plauschen, schöne Geschenke und Christbaumschmuck einkaufen und die weihnachtliche Atmosphäre genießen, lässt sich dann vom 14. bis zum 23. Dezember in der Muslen in Schwenninger. Beide Märkte sind täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.
Bild: Veranstalter

Villingen, Münsterplatz, Mi, 5.12., 11 Uhr: Noch bis Samstag, 8. Dezember, sind die festlich geschmückten Buden mit weihnachtlichem Programm auf dem Villinger Münsterplatz zu finden. Den einladenden Duft heißer Maroni und gebrannter Mandeln in die Nase steigen lassen, mit Freunden bei wärmendem Glühwein plauschen, schöne Geschenke und Christbaumschmuck einkaufen und die weihnachtliche Atmosphäre genießen, lässt sich dann vom 14. bis zum 23. Dezember in der Muslen in Schwenninger. Beide Märkte sind täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Weihnachtskonzert

<strong>St. Georgen, Stadthalle, Mi, 5.12., 19 Uhr:</strong> Die Instrumental-Ensembles der Klassen 5 bis 7, der Klassenchor der Klasse 5, die Bläser-AG, die Jazzcrew 2.0 sowie das Profilorchester des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums präsentieren die Ergebnisse ihrer Probenarbeit, die im Musikunterricht sowie in den musikalischen Arbeitsgemeinschaften erarbeitet wurden. Der Eintritt ist frei.
Bild: TSG

St. Georgen, Stadthalle, Mi, 5.12., 19 Uhr: Die Instrumental-Ensembles der Klassen 5 bis 7, der Klassenchor der Klasse 5, die Bläser-AG, die Jazzcrew 2.0 sowie das Profilorchester des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums präsentieren die Ergebnisse ihrer Probenarbeit, die im Musikunterricht sowie in den musikalischen Arbeitsgemeinschaften erarbeitet wurden. Der Eintritt ist frei.

Eine Welt-Verkaufsausstellung

<strong>St. Georgen, Rathaus Sitzungssaal, bis Samstag, 8.12.:</strong> Wer bei der Verkaufsausstellung Eine Welt derzeit durch den großen Sitzungssaal schlendert, kann auf wenigen Quadratmetern eine Reise durch verschiedene Länder machen und ihre unter fairen Bedingungen produzierten Waren kennenlernen. Werktags von 9.30 bis 14 Uhr, 14.30 bis 18 Uhr, am Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Bild: Roland Sprich

St. Georgen, Rathaus Sitzungssaal, bis Samstag, 8.12.: Wer bei der Verkaufsausstellung Eine Welt derzeit durch den großen Sitzungssaal schlendert, kann auf wenigen Quadratmetern eine Reise durch verschiedene Länder machen und ihre unter fairen Bedingungen produzierten Waren kennenlernen. Werktags von 9.30 bis 14 Uhr, 14.30 bis 18 Uhr, am Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Do, 6.12., 20 Uhr: Jaxon Haldane und Gordie Tentrees sind in der kanadischen Roots Szene aufgewachsen, in der legendäre Songwriter wie Fred Eaglesmith und Willie P. Bennett einen großen Einfluss auf das Schaffen der Künstler hatten. Bereits im Frühjahr waren die beiden sympathischen Kanadier in der Scheuer zu Gast.
Bild: Veranstalter

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Do, 6.12., 20 Uhr: Jaxon Haldane und Gordie Tentrees sind in der kanadischen Roots Szene aufgewachsen, in der legendäre Songwriter wie Fred Eaglesmith und Willie P. Bennett einen großen Einfluss auf das Schaffen der Künstler hatten. Bereits im Frühjahr waren die beiden sympathischen Kanadier in der Scheuer zu Gast.

Poems on the Rocks – Rock n'Lyrics

<strong>Furtwangen, Kulturfabrik Furtwangen, Fr, 7.12., 20 Uhr:</strong> Das sechsköpfige Musikprojekt aus Stuttgart wurde 2003 gegründet und war damit eine der ersten Bands, die diese Form der lyrisch-deutsch übersetzten Pop-und Rockklassiker von David Bowie, Pink Floyd und vielen anderen Rockgrößen auf die Bühne brachten. Restkarten gibt es an der Abendkasse.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Kulturfabrik Furtwangen, Fr, 7.12., 20 Uhr: Das sechsköpfige Musikprojekt aus Stuttgart wurde 2003 gegründet und war damit eine der ersten Bands, die diese Form der lyrisch-deutsch übersetzten Pop-und Rockklassiker von David Bowie, Pink Floyd und vielen anderen Rockgrößen auf die Bühne brachten. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

SWR Symphonieorchester mit Klarinettist Sebastian Manz

<strong>Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Fr, 7.12., 20 Uhr:</strong> Heute lädt das SWR Symphonieorchester zum großen Meisterkonzert mit Klarinettist Sebastian Manz in das Franziskaner Konzerthaus ein. Sebastian Manz wird auch bei der Konzerteinführung um 19.15 Uhr im Raum "Aktionen 1" anwesend sein. Karten gibt es im Vorverkauf für 36, 32 und 28 Euro unter anderen Franziskaner Kulturzentrum und in Schwenningen im Bahnhof, außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg, Telefon 07721/822525, E-Mail tickets@villingen-schwenningen.de.
Bild: Alexander Kluge

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Fr, 7.12., 20 Uhr: Heute lädt das SWR Symphonieorchester zum großen Meisterkonzert mit Klarinettist Sebastian Manz in das Franziskaner Konzerthaus ein. Sebastian Manz wird auch bei der Konzerteinführung um 19.15 Uhr im Raum "Aktionen 1" anwesend sein. Karten gibt es im Vorverkauf für 36, 32 und 28 Euro unter anderen Franziskaner Kulturzentrum und in Schwenningen im Bahnhof, außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg, Telefon 07721/822525, E-Mail tickets@villingen-schwenningen.de.