Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es fünf Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl. Lassen Sie sich inspirieren!

Kultur in der Vesperkirche mit Schorsch's Schlagerchor

Schwenningen, Pauluskirche, Mi, 13.2., 19.30 Uhr: Zu einem weiteren Konzert in der Reihe "Kultur in der Vesperkirche" wird heute, 13. Februar, um 19.30 Uhr in die Schwenninger Pauluskirche eingeladen: Schorsch's Schlagerchor bringt unter der Leitung von Alfred "Schorsch" Georg unter dem Motto "Lieder gegen die Traurigkeit" Schlager, Lieder und Texte zu Gehör, die aufbauen und positiv stimmen. Nachdenklich, besinnlich und fröhlich werden deutsche, englische und spanische Lieder aufgeführt und Texte dargeboten. Der Eintritt ist frei – Spenden kommen der Vesperkirche zugute.
Bild: Pauluskirche

Schwenningen, Pauluskirche, Mi, 13.2., 19.30 Uhr: Zu einem weiteren Konzert in der Reihe "Kultur in der Vesperkirche" wird heute, 13. Februar, um 19.30 Uhr in die Schwenninger Pauluskirche eingeladen: Schorsch's Schlagerchor bringt unter der Leitung von Alfred "Schorsch" Georg unter dem Motto "Lieder gegen die Traurigkeit" Schlager, Lieder und Texte zu Gehör, die aufbauen und positiv stimmen. Nachdenklich, besinnlich und fröhlich werden deutsche, englische und spanische Lieder aufgeführt und Texte dargeboten. Der Eintritt ist frei – Spenden kommen der Vesperkirche zugute.

Kulturcafé mit historischen Fasnachtsfilmen

Villingen, Franziskanermuseum, Mi, 13.2., 15 Uhr: Die beteiligten Referenten versprechen einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag rund um die Villinger Fastnacht und das Ausstellungsthema "Schlüsselübergabe". Michael Bohrer, Archivar der Narrozunft, wird den Besuchern alte Film- und Fotoaufnahmen der Villinger Fastnacht zeigen. Eintritt drei Euro.
Bild: Narrozunft

Villingen, Franziskanermuseum, Mi, 13.2., 15 Uhr: Die beteiligten Referenten versprechen einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag rund um die Villinger Fastnacht und das Ausstellungsthema "Schlüsselübergabe". Michael Bohrer, Archivar der Narrozunft, wird den Besuchern alte Film- und Fotoaufnahmen der Villinger Fastnacht zeigen. Eintritt drei Euro.

Die Welt ist bekloppt und wir auch – Villinger Kumedie

Villingen, Kleinkunstbühne Ratskeller, Fr/Sa, 15./16.2., 20 Uhr: Die Kabarettreihe "Kumedie" feiert 20-jähriges Bestehen und bietet ein originelles Jubiläumsprogramm. Wäh­rend Frank Blom fast fili­gran durch den Raum schwebt, um dem Publi­kum so rich­tig nah zu kom­men, wühlt Tho­mas Moser sei­ne Gäs­te so rich­tig auf und gönnt den Zuschau­ern kei­ner­lei Lach­pau­sen, in der sie wie­der Luft holen könn­te. Ob aktuelle Tagespolitik, Parodie, Travestie, Gesang, Comedy, Kabarett oder einfach nur der banale Witz, alles ist in ihrem Programm enthalten.
Bild: Veranstalter

Villingen, Kleinkunstbühne Ratskeller, Fr/Sa, 15./16.2., 20 Uhr: Die Kabarettreihe "Kumedie" feiert 20-jähriges Bestehen und bietet ein originelles Jubiläumsprogramm. Wäh­rend Frank Blom fast fili­gran durch den Raum schwebt, um dem Publi­kum so rich­tig nah zu kom­men, wühlt Tho­mas Moser sei­ne Gäs­te so rich­tig auf und gönnt den Zuschau­ern kei­ner­lei Lach­pau­sen, in der sie wie­der Luft holen könn­te. Ob aktuelle Tagespolitik, Parodie, Travestie, Gesang, Comedy, Kabarett oder einfach nur der banale Witz, alles ist in ihrem Programm enthalten.

In Freiheit zu Fuß durch Europa – Vom Manager zum Pensionär

Villingen, Münsterzentrum, Do, 14.2., 20 Uhr: Der Deutsche Alpenverein, Sektion Schwarzwald lädt zu einem öffentlichen Bildervortrag ein. Der Eintritt ist frei. Clemens Bleyl, 63 Jahre, Mitglied in der DAV Sektion Ettlingen, wohnhaft im Kanton Graubünden in der Schweiz, erzählt seine persönlichen Erkenntnisse und seine unvergesslichen Erlebnisse. Wie kam er überhaupt auf die Idee? Wie hat er seine Reise geplant? Welchen Menschen und wilden Tieren ist er begegnet? Hunger, Durst, mörderische Hitze waren häufige Begleiter bei seinem ungewöhnlichen Übergang in die Pension.
Bild: Clemens Bleyl

Villingen, Münsterzentrum, Do, 14.2., 20 Uhr: Der Deutsche Alpenverein, Sektion Schwarzwald lädt zu einem öffentlichen Bildervortrag ein. Der Eintritt ist frei. Clemens Bleyl, 63 Jahre, Mitglied in der DAV Sektion Ettlingen, wohnhaft im Kanton Graubünden in der Schweiz, erzählt seine persönlichen Erkenntnisse und seine unvergesslichen Erlebnisse. Wie kam er überhaupt auf die Idee? Wie hat er seine Reise geplant? Welchen Menschen und wilden Tieren ist er begegnet? Hunger, Durst, mörderische Hitze waren häufige Begleiter bei seinem ungewöhnlichen Übergang in die Pension.

Two Voices

Königsfeld, Gasthaus Waldau Schänke, Fr, 15.2., 19.30 Uhr: Zwei Stimmen, zwei Gitarren, Querflöte und Bluesharp – das sind "Two Voices". Ute Herchenbach und Ritchy Schuster bieten ein abwechslungsreiches Programm aus Pop, Country und Oldies, das die Gäste zum Mitsingen und Tanzen animiert. Rechtzeitige Platzreservierung unter Telefon 07725/3072 wird empfohlen.
Bild: Veranstalter

Königsfeld, Gasthaus Waldau Schänke, Fr, 15.2., 19.30 Uhr: Zwei Stimmen, zwei Gitarren, Querflöte und Bluesharp – das sind "Two Voices". Ute Herchenbach und Ritchy Schuster bieten ein abwechslungsreiches Programm aus Pop, Country und Oldies, das die Gäste zum Mitsingen und Tanzen animiert. Rechtzeitige Platzreservierung unter Telefon 07725/3072 wird empfohlen.