Ihnen ist langweilig? Sie möchten etwas unternehmen? Hier sind unsere Veranstaltungstipps für Ihre Region.

Drei Bands rocken für „Sternschnuppe“

Bild: Veranstalter

Something Strange Festival

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 8.11., 20 Uhr: In der zweiten Auflage stehen vier Bands, abseits des Radiomainstreams, auf der Bühne. Mit dabei sind die Bands BadAssStonerRocker von Shotgun Surgery, Basilisk (Bild), Anertia und Stray Tales mit ihrem aktuellen Programm „The child in me“. Ein Festival für Rock-, Hardrock- und Metal-Fans. Der Eintritt beträgt fünf Euro.
Bild: Tommy

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 8.11., 20 Uhr: In der zweiten Auflage stehen vier Bands, abseits des Radiomainstreams, auf der Bühne. Mit dabei sind die Bands BadAssStonerRocker von Shotgun Surgery, Basilisk (Bild), Anertia und Stray Tales mit ihrem aktuellen Programm „The child in me“. Ein Festival für Rock-, Hardrock- und Metal-Fans. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Premiere: Aufguss

Villingen, Theater am Turm, Fr, 8.11., 20 Uhr: Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich die Wege der Protagonisten und mit jedem Aufguss wächst die Anzahl der Missverständnisse, bis die Bademanteldiplomatie der Verwechslungskomödie auf dem Siedepunkt zu explodieren droht. Karten im Vorverkauf für 14 Euro bei Morys Hofbuchhandlung.
Bild: TaT

Villingen, Theater am Turm, Fr, 8.11., 20 Uhr: Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich die Wege der Protagonisten und mit jedem Aufguss wächst die Anzahl der Missverständnisse, bis die Bademanteldiplomatie der Verwechslungskomödie auf dem Siedepunkt zu explodieren droht. Karten im Vorverkauf für 14 Euro bei Morys Hofbuchhandlung.

Kunsthandwerker-Markt

Bad Dürrheim, Haus des Bürgers, Sa/So, 9./10.11., 11 Uhr: Zum 25. Mal sind zahlreiche Aussteller mit ihren handgefertigten Waren aus Holz, Stoff und anderen Werkstoffen vertreten. Der Markt ist an beiden Tagen bis 18 Uhr geöffnet und startet mit einem Begrüßungssekt für die ersten Besucher am Samstag.
Bild: Sabine Naiemi

Bad Dürrheim, Haus des Bürgers, Sa/So, 9./10.11., 11 Uhr: Zum 25. Mal sind zahlreiche Aussteller mit ihren handgefertigten Waren aus Holz, Stoff und anderen Werkstoffen vertreten. Der Markt ist an beiden Tagen bis 18 Uhr geöffnet und startet mit einem Begrüßungssekt für die ersten Besucher am Samstag.

Kleine Morde

Villingen, Gemeindehaus St. Bruder Klaus, Sa/So, 9./10.11., 19.30/17.30 Uhr: Das Amateurtheater mit dem Namen Theaterfieber lädt zu dem Krimi-Stück „Kleine Morde“ von Susanne Thommes ein. Der Tod eines Schriftstellers gibt Rätsel auf. Eintritt ist kostenfrei, über Spenden freut sich das Theaterfieber.
Bild: Konni Spormann

Villingen, Gemeindehaus St. Bruder Klaus, Sa/So, 9./10.11., 19.30/17.30 Uhr: Das Amateurtheater mit dem Namen Theaterfieber lädt zu dem Krimi-Stück „Kleine Morde“ von Susanne Thommes ein. Der Tod eines Schriftstellers gibt Rätsel auf. Eintritt ist kostenfrei, über Spenden freut sich das Theaterfieber.

Wombats

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Sa, 9.11., 20.30 Uhr: Über 30 Jahre Bühnenerfahrung steht mit der Schonacher Kultband Wombats (Bild) auf der Bühne. Sie spielen neben anderem Rock&Pop, Blues und Folk-Rock. Karten an der Abendkasse für 15 Euro, Vorverkauf 13 Euro bei Feinkost Hoppe. Einlass um 19.30 Uhr.
Bild: Veranstalter

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Sa, 9.11., 20.30 Uhr: Über 30 Jahre Bühnenerfahrung steht mit der Schonacher Kultband Wombats (Bild) auf der Bühne. Sie spielen neben anderem Rock&Pop, Blues und Folk-Rock. Karten an der Abendkasse für 15 Euro, Vorverkauf 13 Euro bei Feinkost Hoppe. Einlass um 19.30 Uhr.

Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Sa, 9.11., 20 Uhr: Das Staatsorchester Rheinische Philharmonie und Benedict Kloeckner (Bild) befassen sich unter anderen mit Mieczyslaw Weinberg und Dmitri Schostakowitsch. Eine Konzerteinführung findet um 19.15 Uhr im Raum Aktionen 1 statt.
Bild: Marco Borggreve

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Sa, 9.11., 20 Uhr: Das Staatsorchester Rheinische Philharmonie und Benedict Kloeckner (Bild) befassen sich unter anderen mit Mieczyslaw Weinberg und Dmitri Schostakowitsch. Eine Konzerteinführung findet um 19.15 Uhr im Raum Aktionen 1 statt.

Drei Männer im Schnee

Schwenningen am Neckar, Franziskusbühne, Sa, 9.11., 20 Uhr: Auf der Franziskusbühne spielt in diesem Jahr die Verwechslungskomödie „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner und erzählt die Geschichte über einen vermeintlichen Millionär, der ein Preisausschreiben gewonnen hat.
Bild: Veranstalter

Schwenningen am Neckar, Franziskusbühne, Sa, 9.11., 20 Uhr: Auf der Franziskusbühne spielt in diesem Jahr die Verwechslungskomödie „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner und erzählt die Geschichte über einen vermeintlichen Millionär, der ein Preisausschreiben gewonnen hat.