Ihnen ist langweilig? Sie möchten etwas unternehmen? Hier gibt es unsere Veranstaltungstipps für Ihre Region.

Prague Philharmonia – Gábor Boldoczki

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Fr, 22.3., 20 Uhr: Eine „Bohemian Rhapsody“ aus Prag bietet das großes Meisterkonzert mit der PKF Prague Philharmonia und Gábor Boldoczki. Der mehrfache ECHOKlassik-Preisträger Gábor Boldoczki bearbeitete die gespielten Kompositionen von Neruda, Smetana, Janácek, Martinu, Dvorák, Vejvanovský, Zelenka, Biber und vielen anderen eigens für Trompete um. Eine Konzerteinführung findet bereits um 19.15 Uhr statt. Karten sind unter Telefon 07721/822525 und per Email tickets@villingen-schwenningen.de erhältlich.
Bild: Petr Kralik

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Fr, 22.3., 20 Uhr: Eine „Bohemian Rhapsody“ aus Prag bietet das großes Meisterkonzert mit der PKF Prague Philharmonia und Gábor Boldoczki. Der mehrfache ECHOKlassik-Preisträger Gábor Boldoczki bearbeitete die gespielten Kompositionen von Neruda, Smetana, Janácek, Martinu, Dvorák, Vejvanovský, Zelenka, Biber und vielen anderen eigens für Trompete um. Eine Konzerteinführung findet bereits um 19.15 Uhr statt. Karten sind unter Telefon 07721/822525 und per Email tickets@villingen-schwenningen.de erhältlich.

Warten auf Godot

Villingen, Theater am Turm, Fr/Sa, 22./23.3., 20 Uhr: Das Stück "Warten auf Godot" von Literatur-Nobelpreisträger Samuel Beckett feiert am Freitag Premiere auf der Bühne des Theaters am Turm. Komödie und Tragödie liegen bei dem grotesken Theaterstück faszinierend eng beieinander. Karten gibt es im Vorverkauf bei Morys Hofbuchhandlung in der Rietstraße für 14 Euro.
Bild: Birgit Heinig

Villingen, Theater am Turm, Fr/Sa, 22./23.3., 20 Uhr: Das Stück "Warten auf Godot" von Literatur-Nobelpreisträger Samuel Beckett feiert am Freitag Premiere auf der Bühne des Theaters am Turm. Komödie und Tragödie liegen bei dem grotesken Theaterstück faszinierend eng beieinander. Karten gibt es im Vorverkauf bei Morys Hofbuchhandlung in der Rietstraße für 14 Euro.

Das Geheimnis von Pokey Island

Königsfeld, Haus des Gastes, Fr, 22.3., 19 Uhr: Die Unterstufen Theater-AG der Zinzendorfschule versucht in ihrem selbst geschriebenen Stück das Geheimnis der seltsamen Zusammenkunft verschiedener Persönlichkeiten auf einer einsamen Insel im 20. Jahrhundert Englands zu lüften. Kartenvorverkauf im Sekretariat der Zinzendorfschulen oder an der Abendkasse.
Bild: Stephanie Wetzig

Königsfeld, Haus des Gastes, Fr, 22.3., 19 Uhr: Die Unterstufen Theater-AG der Zinzendorfschule versucht in ihrem selbst geschriebenen Stück das Geheimnis der seltsamen Zusammenkunft verschiedener Persönlichkeiten auf einer einsamen Insel im 20. Jahrhundert Englands zu lüften. Kartenvorverkauf im Sekretariat der Zinzendorfschulen oder an der Abendkasse.

24. Bad Dürrheimer Kunsthandwerkermarkt

Bad Dürrheim, Haus des Bürgers, Sa/So, 23./24.3., 11 Uhr: Ein vielfältiges Angebot von verschiedensten Künstlern und Kunsthandwerkern erwartet die Besucher beim 24. Kunsthandwerkmarkt in Bad Dürrheim jeweils bis 18 Uhr. Außerdem lädt das Bistro im Haus des Bürgers zu Kaffee und Kuchen ein.
Bild: Sabine Naiemi

Bad Dürrheim, Haus des Bürgers, Sa/So, 23./24.3., 11 Uhr: Ein vielfältiges Angebot von verschiedensten Künstlern und Kunsthandwerkern erwartet die Besucher beim 24. Kunsthandwerkmarkt in Bad Dürrheim jeweils bis 18 Uhr. Außerdem lädt das Bistro im Haus des Bürgers zu Kaffee und Kuchen ein.

Dr. Syros

Villingen, Jazzkeller, Sa, 23.3., 21 Uhr: Die Band Dr. Syros (Bild) besteht aus Pianisten Martin Sörös, Drummer Daniel Mudrack, Julian Hesse mit Trompete und Basissten Sebastian Schuster. Viele Stücke bewegen sich im klassischen Jazzmuster, doch Anleihen aus R'n'B und HipHop machen ihre Musik funky und groovig.
Bild: Veranstalter

Villingen, Jazzkeller, Sa, 23.3., 21 Uhr: Die Band Dr. Syros (Bild) besteht aus Pianisten Martin Sörös, Drummer Daniel Mudrack, Julian Hesse mit Trompete und Basissten Sebastian Schuster. Viele Stücke bewegen sich im klassischen Jazzmuster, doch Anleihen aus R'n'B und HipHop machen ihre Musik funky und groovig.

Feierliche Eröffnung der Neckarhalle

Schwenningen, Neckarhalle, Sa, 23.3., 19 Uhr: Neben Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur sind auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen, einen Blick in das neue Veranstaltungshaus zu werfen. Einlass nur mit Ticket, erhältlich beim Amt für Kultur in Villingen oder Bürgeramt im Rathaus Schwenningen.
Bild: Amt für Kultur

Schwenningen, Neckarhalle, Sa, 23.3., 19 Uhr: Neben Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur sind auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen, einen Blick in das neue Veranstaltungshaus zu werfen. Einlass nur mit Ticket, erhältlich beim Amt für Kultur in Villingen oder Bürgeramt im Rathaus Schwenningen.

Der goldene Topf

<strong>Königsfeld, Gasthaus Engel Neuhausen, Sa/So, 23./24.3., 20 Uhr:</strong> In einer Kooperation mit dem Rollmopstheater wird das Theater-Team das nicht ganz einfache märchenhafte Stück durch mythologische, theologische und prähistorische Hintergrundthesen durchschaubar gestalten. Infos unter <%LINK auto="true" text="http://www.theater-im-engel.de" href="http://www.theater-im-engel.de" %>.<em> </em>
Bild: Veranstalter

Königsfeld, Gasthaus Engel Neuhausen, Sa/So, 23./24.3., 20 Uhr: In einer Kooperation mit dem Rollmopstheater wird das Theater-Team das nicht ganz einfache märchenhafte Stück durch mythologische, theologische und prähistorische Hintergrundthesen durchschaubar gestalten. Infos unter <%LINK auto="true" text="http://www.theater-im-engel.de" href="http://www.theater-im-engel.de" %>.

90er-Party

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Sa, 23.3., 21 Uhr: DJ Jerzy wird das Jahrzehnt des Aufbruchs und der Erwartungen mit Backstreet Boys, Spice Girls und Wonderwall von Oasis oder Robbie Williams aufleben lassen. Tickets im Vorverkauf für vier Euro bei Feinkost Hoppe, über Facebook oder www.tm-stg.de erhältlich.
Bild: Veranstalter

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Sa, 23.3., 21 Uhr: DJ Jerzy wird das Jahrzehnt des Aufbruchs und der Erwartungen mit Backstreet Boys, Spice Girls und Wonderwall von Oasis oder Robbie Williams aufleben lassen. Tickets im Vorverkauf für vier Euro bei Feinkost Hoppe, über Facebook oder www.tm-stg.de erhältlich.