Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es acht Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl. Lassen Sie sich inspirieren!

Metal und Rock im Spektrum

Schwenningen, Jugend- und Kulturzentrum Spektrum, Fr, 9.11., 20 Uhr: Harte Rock- und Metalklänge gibt es live beim "Feast of Deceased-Festival" im Schwenninger Spektrum in der Alleenstraße 16. Gleich drei Bands werden die Bühne rocken. Los geht es mit der tschechischen Band Innersphere (Bild) aus Pilsen, die die Genres Thrash/Melodic, Death/Black und Doom Metal vermischen. Die zweite Band ist die 2005 als Death Metal Projekt gegründete Band Inner Sanctum, bevor die Hard Rock und Metal Band Scarcorw die Bühne betritt. Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt fünf Euro.
Bild: Karel Kovarik

Schwenningen, Jugend- und Kulturzentrum Spektrum, Fr, 9.11., 20 Uhr: Harte Rock- und Metalklänge gibt es live beim "Feast of Deceased-Festival" im Schwenninger Spektrum in der Alleenstraße 16. Gleich drei Bands werden die Bühne rocken. Los geht es mit der tschechischen Band Innersphere (Bild) aus Pilsen, die die Genres Thrash/Melodic, Death/Black und Doom Metal vermischen. Die zweite Band ist die 2005 als Death Metal Projekt gegründete Band Inner Sanctum, bevor die Hard Rock und Metal Band Scarcorw die Bühne betritt. Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt fünf Euro.

Divas – Les Grandes Allures

Schwenningen, Theater im Capitol, Fr, 9.11., 20 Uhr: Vor 10 Jahren fiel das Scheinwerferlicht zum ersten Mal auf das musikalische Traumpaar von Kerstin Heiles und Christoph Pauli. Kerstin Heiles war es eine Herzensangelegenheit, nach vielen erfolgreichen Shows, all ihre Bühnenidole in einem Programm mit Glanz und Glamour zu präsentieren.
Bild: Henning Born

Schwenningen, Theater im Capitol, Fr, 9.11., 20 Uhr: Vor 10 Jahren fiel das Scheinwerferlicht zum ersten Mal auf das musikalische Traumpaar von Kerstin Heiles und Christoph Pauli. Kerstin Heiles war es eine Herzensangelegenheit, nach vielen erfolgreichen Shows, all ihre Bühnenidole in einem Programm mit Glanz und Glamour zu präsentieren.

Wir werden alle sterben – Panik für Anfänger

Furtwangen, Kulturfabrik Furtwangen, Fr, 9.11., 20 Uhr: Lutz von Rosenberg Lipinsky (Bild) versteht es Kabarett und Comedy zu verbinden. Er generiert eine gesellschaftskritische Comedy bei der dem Publikum auch hintergründige Themen präsentiert werden und die Erkenntnis nicht zu kurz kommt. Karten: www.kulturfabrik-furtwangen.de oder 07723/7556.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Kulturfabrik Furtwangen, Fr, 9.11., 20 Uhr: Lutz von Rosenberg Lipinsky (Bild) versteht es Kabarett und Comedy zu verbinden. Er generiert eine gesellschaftskritische Comedy bei der dem Publikum auch hintergründige Themen präsentiert werden und die Erkenntnis nicht zu kurz kommt. Karten: www.kulturfabrik-furtwangen.de oder 07723/7556.

Dshamilja von Tschingis Aitmatow

St. Georgen, Raum für Yoga und Bewegung, Sa, 10.11., 18 Uhr: Die Bilder von Richard Schnell Erzählung wird durch die Musik von Fritz Nagel untermalt. Im Anschluss an die Lesung gibt es ein Konzert für Klarinette mit der Gruppe Holzart. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Info-Telefon 07724/8599222.
Bild: Veranstalter

St. Georgen, Raum für Yoga und Bewegung, Sa, 10.11., 18 Uhr: Die Bilder von Richard Schnell Erzählung wird durch die Musik von Fritz Nagel untermalt. Im Anschluss an die Lesung gibt es ein Konzert für Klarinette mit der Gruppe Holzart. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Info-Telefon 07724/8599222.

Weltklassik am Klavier: Sina Kloke

Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Sa, 10.11., 16 Uhr: In der Musikreihe ist die mehrfach ausgezeichnete deutsche Pianistin Sina Kloke (Bild) zu Gast. Mit ihrem Programm "Echoes of Bach" vereint sie drei Komponisten: Bach, Debussy und Gardel. Tickets: Haus des Gastes oder per Email an info@weltklassik.de.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Sa, 10.11., 16 Uhr: In der Musikreihe ist die mehrfach ausgezeichnete deutsche Pianistin Sina Kloke (Bild) zu Gast. Mit ihrem Programm "Echoes of Bach" vereint sie drei Komponisten: Bach, Debussy und Gardel. Tickets: Haus des Gastes oder per Email an info@weltklassik.de.

Orgelmusik zur Marktzeit

Villingen, Benediktinerkirche, Sa, 10.11., 11 Uhr: Gerhard Gnann (Bild) aus Staufen bei Mainz spieltbei der Konzertreihe "Orgelmusik zur Marktzeit" wieder an der rekonstruierten Villinger Johann-Andreas-Silbermann-Orgel von 1752. Der Eintritt ist frei, Spenden sind immer willkommen.
Bild: Veranstalter

Villingen, Benediktinerkirche, Sa, 10.11., 11 Uhr: Gerhard Gnann (Bild) aus Staufen bei Mainz spieltbei der Konzertreihe "Orgelmusik zur Marktzeit" wieder an der rekonstruierten Villinger Johann-Andreas-Silbermann-Orgel von 1752. Der Eintritt ist frei, Spenden sind immer willkommen.

Tanzorchester Metropol

Triberg, Kurhaus, Sa, 10.11., 20 Uhr: Die Jugendmusikschule St. Georgen–Furtwangen feiert 50-jähriges Jubiläum und lädt zum Ballabend mit dem Tanzorchester Metropol ein. Swing, Foxtrott, Slowfox, Paso Doble und natürlich Walzer stellen die Kondition der Gäste auf die Probe. Karten: jms@jugendmusikschulen.de.
Bild: JMS

Triberg, Kurhaus, Sa, 10.11., 20 Uhr: Die Jugendmusikschule St. Georgen–Furtwangen feiert 50-jähriges Jubiläum und lädt zum Ballabend mit dem Tanzorchester Metropol ein. Swing, Foxtrott, Slowfox, Paso Doble und natürlich Walzer stellen die Kondition der Gäste auf die Probe. Karten: jms@jugendmusikschulen.de.

Einladung zum Mord

Villingen, Gemeindehaus St. Bruder Klaus, Sa/So, 10./11.11., 19.30/17.30 Uhr: Das Amateurtheater Fieber lädt zu einem Krimi ein. Die Handlung dreht sich um einen Verlagschef, der all seine Top-Autoren für ein Wochenende in seine Villa einlädt. Bei dem Treffen handelt es sich um einen Wettbewerb.
Bild: Lea Spormann

Villingen, Gemeindehaus St. Bruder Klaus, Sa/So, 10./11.11., 19.30/17.30 Uhr: Das Amateurtheater Fieber lädt zu einem Krimi ein. Die Handlung dreht sich um einen Verlagschef, der all seine Top-Autoren für ein Wochenende in seine Villa einlädt. Bei dem Treffen handelt es sich um einen Wettbewerb.