Ihnen ist langweilig? Sie möchten etwas unternehmen? Hier gibt es unsere Veranstaltungstipps für Ihre Region.

vision string quartet

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Do, 16.5., 20 Uhr: Mit einer erfrischenden Kombination aus klassischem Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker des vision string quartet (Bild) die klassische Konzertwelt auf dem Kopf. Konzerteinfürhung um 19.15 Uhr im Raum Aktionen 1. Für das Meisterkonzert haben die jungen Musiker deshalb neben Streichquartetten von Haydn und Bacewicz auch eine spannende Mischung aus Jazz und Pop vorbereitet.
Bild: Tim Kloecker

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Do, 16.5., 20 Uhr: Mit einer erfrischenden Kombination aus klassischem Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker des vision string quartet (Bild) die klassische Konzertwelt auf dem Kopf. Konzerteinfürhung um 19.15 Uhr im Raum Aktionen 1. Für das Meisterkonzert haben die jungen Musiker deshalb neben Streichquartetten von Haydn und Bacewicz auch eine spannende Mischung aus Jazz und Pop vorbereitet.

Das Tagebuch der Anne Frank

Villingen, Theater am Ring, Do, 16.5., 19.30 Uhr: Das bekannte Tagebuch der Anne Frank wurde zum meistgelesenen literarischen Dokument über die Verbrechen der Nationalsozialisten. Sehnsüchte und Gedanken einer jungen Frau mischen sich mit beeindruckenden Reflexionen über die Ohnmacht der Juden gegenüber Rassismus und Massenmord durch die Nationalsozialisten.
Bild: P. Pfeiffer

Villingen, Theater am Ring, Do, 16.5., 19.30 Uhr: Das bekannte Tagebuch der Anne Frank wurde zum meistgelesenen literarischen Dokument über die Verbrechen der Nationalsozialisten. Sehnsüchte und Gedanken einer jungen Frau mischen sich mit beeindruckenden Reflexionen über die Ohnmacht der Juden gegenüber Rassismus und Massenmord durch die Nationalsozialisten.

Ein Tag im Zeichen der Musik

Villingen, Seniorenresidenz am Kaiserring, Do, 16.5., 11 Uhr: Insgesamt sechs Vereine werden am Samstag Kostproben ihres Repertoires zum Besten geben. Ab 11 Uhr wird es im Innenhof der Seniorenresidenz musikalisch, wenn der Männerchor eröffnet. Mit dabei sind auch The Singing Souls, die Voice Boys die Stadtharmonie, die Trommelgruppe Akoma und Chorus mundi.
Bild: Veranstalter

Villingen, Seniorenresidenz am Kaiserring, Do, 16.5., 11 Uhr: Insgesamt sechs Vereine werden am Samstag Kostproben ihres Repertoires zum Besten geben. Ab 11 Uhr wird es im Innenhof der Seniorenresidenz musikalisch, wenn der Männerchor eröffnet. Mit dabei sind auch The Singing Souls, die Voice Boys die Stadtharmonie, die Trommelgruppe Akoma und Chorus mundi.

Kernmacherei: Cilantro

Villingen, Theater am Ring, Fr, 17.5., 20 Uhr: Das Duo Cilantro (Bild) erforscht mit improvisierter Musik die Grenzen zwischen Ton und Stille. Ihren unprätentiösen Sound erzeugen sie mittels rückkoppelnder Bass-Flöte, verzerrter Bass-Gitarren, ins Akustische übersetzter Video-Signale und selbstgebauter Synthesizer.
Bild: Cilantro

Villingen, Theater am Ring, Fr, 17.5., 20 Uhr: Das Duo Cilantro (Bild) erforscht mit improvisierter Musik die Grenzen zwischen Ton und Stille. Ihren unprätentiösen Sound erzeugen sie mittels rückkoppelnder Bass-Flöte, verzerrter Bass-Gitarren, ins Akustische übersetzter Video-Signale und selbstgebauter Synthesizer.

Ruhige Nummern und Duette

Villingen, Saba-Kantine, Fr/Sa, 17./18.5., 19.30 Uhr: Zum fünften Mal gibt es das Bandprojekt rund um Carsten und Eric Dörr. An zwei Abenden werden die aus VS kommenden oder stammenden Musiker auch Rock-Nummern für den guten Zweck zum besten geben. Kartenverkauf bei Mory‘s Hofbuchhandlung.
Bild: Veranstalter

Villingen, Saba-Kantine, Fr/Sa, 17./18.5., 19.30 Uhr: Zum fünften Mal gibt es das Bandprojekt rund um Carsten und Eric Dörr. An zwei Abenden werden die aus VS kommenden oder stammenden Musiker auch Rock-Nummern für den guten Zweck zum besten geben. Kartenverkauf bei Mory‘s Hofbuchhandlung.

Musikfest des Musikvereins Katzensteig

Furtwangen, Festplatz Katzensteig, 18./19./20.5.: Der Musikverein Katzensteig lädt von Samstag bis Montag zum Fest ein. Als absolutes Highlight mit Livemusik, Soloeinlagen und mitreißender Partymusik wird die Band „Hautnah“ am Samstag ab 20 Uhr für Stimmung sorgen. Eintritt: acht Euro. Karten nur an der Abendkasse.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Festplatz Katzensteig, 18./19./20.5.: Der Musikverein Katzensteig lädt von Samstag bis Montag zum Fest ein. Als absolutes Highlight mit Livemusik, Soloeinlagen und mitreißender Partymusik wird die Band „Hautnah“ am Samstag ab 20 Uhr für Stimmung sorgen. Eintritt: acht Euro. Karten nur an der Abendkasse.

Something Strange Festival

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 17.5., 20 Uhr: Drei Bands werden an diesem Abend performen. Mit „Dog Dimension“ (Bild) ist die Berliner NoiseRockBand der Headliner dieses Minifestivals. Außerdem noch mit dabei ist „Disarm Fake Bombs“ und „Shotgun Surgery“. Eintritt: fünf Euro.
Bild: Veranstalter

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 17.5., 20 Uhr: Drei Bands werden an diesem Abend performen. Mit „Dog Dimension“ (Bild) ist die Berliner NoiseRockBand der Headliner dieses Minifestivals. Außerdem noch mit dabei ist „Disarm Fake Bombs“ und „Shotgun Surgery“. Eintritt: fünf Euro.

Wunschkonzert des Harmonikavereins Vöhrenbach

Vöhrenbach, Festhalle, Sa, 18.5., 20 Uhr: Der Hamonikaverein Vöhrenbach mit seinem Jugendorchester lädt am Samstag zum Wunschkonzert ein. Es wird zugeich das Abschiedskonzert von Dirigentin Conny Henkemeyer, die seit 10 Jahren in Vöhrenbach tätig ist. Daher das Motto „Best of 10 Jahre Conny“.
Bild: Ramona Larhzal

Vöhrenbach, Festhalle, Sa, 18.5., 20 Uhr: Der Hamonikaverein Vöhrenbach mit seinem Jugendorchester lädt am Samstag zum Wunschkonzert ein. Es wird zugeich das Abschiedskonzert von Dirigentin Conny Henkemeyer, die seit 10 Jahren in Vöhrenbach tätig ist. Daher das Motto „Best of 10 Jahre Conny“.