Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es acht Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl.

Orgelkonzert zum Münsterpatrozinium

Villingen, Münster ULF, Do, 15.8., 19 Uhr: Am Hochfest Mariä Himmelfahrt findet das traditionelle Orgelkonzert zum Patrozinium des Villinger Münsters Unserer Lieben Frau statt. Münster- und Bezirkskantor Roman Laub (Bild) spielt Werke der beiden Barockkomponisten Nikolaus Bruhns und Johann Sebastian Bach sowie Orgelmusik des französischen Impressionismus von Jehan Alain und Maurice Duruflé (Prélude, Adagio et Choral varié sur le thème du „Veni Creator“ op. 4). Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Bild: A. Maier

Villingen, Münster ULF, Do, 15.8., 19 Uhr: Am Hochfest Mariä Himmelfahrt findet das traditionelle Orgelkonzert zum Patrozinium des Villinger Münsters Unserer Lieben Frau statt. Münster- und Bezirkskantor Roman Laub (Bild) spielt Werke der beiden Barockkomponisten Nikolaus Bruhns und Johann Sebastian Bach sowie Orgelmusik des französischen Impressionismus von Jehan Alain und Maurice Duruflé (Prélude, Adagio et Choral varié sur le thème du „Veni Creator“ op. 4). Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Gedenkkonzert: Erinnerungen an Ivan Rebroff

Königsfeld, Haus des Gastes, Do, 15.8., 19.30 Uhr: 95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern des alten Russlands eine musikalische Hommage zum elften Todestag von Ivan Rebroff. Karten im Vorverkauf für 18 Euro oder an der Abendkasse für 23 Euro erhältlich.
Bild: MCS

Königsfeld, Haus des Gastes, Do, 15.8., 19.30 Uhr: 95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern des alten Russlands eine musikalische Hommage zum elften Todestag von Ivan Rebroff. Karten im Vorverkauf für 18 Euro oder an der Abendkasse für 23 Euro erhältlich.

Großer CHI-Festumzug

Donaueschingen, Innenstadt, Do, 15.8., 17.30 Uhr: Der Schlosspark verwandelt sich ab heute für vier Tage in ein Mekka des Reitsports. Mit Springreiten, Dressur und großem Rahmenprogramm werden die Gäste viele Highlights erleben. Um 17.30 Uhr zieht der feierliche Umzug mit Gespannen, Gruppen, Musikvereinen und vielen EM-Teilnehmern zu den Donauhallen.
Bild: Sportfotos Lafrentz

Donaueschingen, Innenstadt, Do, 15.8., 17.30 Uhr: Der Schlosspark verwandelt sich ab heute für vier Tage in ein Mekka des Reitsports. Mit Springreiten, Dressur und großem Rahmenprogramm werden die Gäste viele Highlights erleben. Um 17.30 Uhr zieht der feierliche Umzug mit Gespannen, Gruppen, Musikvereinen und vielen EM-Teilnehmern zu den Donauhallen.

Sommernachtsmusik mit Ensemble Locatelli

Villingen, Evang. Johanneskirche, Fr, 16.8., 21 Uhr: Die dritte Sommernachtsmusik findet mit dem Ensemble Locatelli aus Bergamo unter der Leitung von Thomas Chigioni statt. Die Musikgruppe beherrscht auf ihren historischen Instrumenten ein breites Repertoire von Barock bis Romantik. Eintritt frei.
Bild: Ensemble Locatelli

Villingen, Evang. Johanneskirche, Fr, 16.8., 21 Uhr: Die dritte Sommernachtsmusik findet mit dem Ensemble Locatelli aus Bergamo unter der Leitung von Thomas Chigioni statt. Die Musikgruppe beherrscht auf ihren historischen Instrumenten ein breites Repertoire von Barock bis Romantik. Eintritt frei.

Waldfest Bürgerwehr und Trachtengruppe

Villingen, Festplatz Walkebuck, Sa/So, 17./18.8., 15/10 Uhr: Am Samstag, ab 19 Uhr, spielt die „Schlecht-Wetter-Kapelle“ des MV Harmonie Wagshurst. Am Sonntag spielen die Stadtmusikanten und die Schochenbacher Musikanten. Auf viele Besucher freut sich die Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe.
Bild: Veranstalter

Villingen, Festplatz Walkebuck, Sa/So, 17./18.8., 15/10 Uhr: Am Samstag, ab 19 Uhr, spielt die „Schlecht-Wetter-Kapelle“ des MV Harmonie Wagshurst. Am Sonntag spielen die Stadtmusikanten und die Schochenbacher Musikanten. Auf viele Besucher freut sich die Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe.

Festival am Dom

St Blasien, Dom St. Blasien, Fr/Sa, 16./17.8., jeweils 20 Uhr: Die fantastische Welt von Mittelerde kommt in den Hochschwarzwald. Das Festival am Dom verspricht einer der kulturellen Höhepunkte des Jahres zu werden. Tickets gibt es unter 07652/120630 und unter www.reservix.de.
Bild: Star-Entertainment

St Blasien, Dom St. Blasien, Fr/Sa, 16./17.8., jeweils 20 Uhr: Die fantastische Welt von Mittelerde kommt in den Hochschwarzwald. Das Festival am Dom verspricht einer der kulturellen Höhepunkte des Jahres zu werden. Tickets gibt es unter 07652/120630 und unter www.reservix.de.

Sommerfestival in Hausen vor Wald

Hüfingen, Alte Schlossstraße Hausen vor Wald, Sa/So/Mo, 17./18./19.8., 18/11/17 Uhr: Das Fest beginnt um 18 Uhr mit dem Bieranstich, von den Aubachtalmusikanten begleitet. Ab 21 Uhr gibt es eine Non-Stop-Party mit der Tom-Alex-Band. Der Sonntag startet mit dem Frühschoppen. Montag Handwerkervesper.
Bild: Rainer Bombardi

Hüfingen, Alte Schlossstraße Hausen vor Wald, Sa/So/Mo, 17./18./19.8., 18/11/17 Uhr: Das Fest beginnt um 18 Uhr mit dem Bieranstich, von den Aubachtalmusikanten begleitet. Ab 21 Uhr gibt es eine Non-Stop-Party mit der Tom-Alex-Band. Der Sonntag startet mit dem Frühschoppen. Montag Handwerkervesper.

29. Rossfest

St Märgen, Weißtannen-/Schwarzwaldhalle, Fr/Sa/So, 6./7./8.9., 16/9.30/8 Uhr: Vor 70 Jahren entstand mit der Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft der sogenannte“Rosstag“ mit Stutenprämierungen. Alle drei Jahre wird nun das traditionelle Rossfest mit Festumzug und verschiedenen Bands gefeiert.
Bild: Veranstalter

St Märgen, Weißtannen-/Schwarzwaldhalle, Fr/Sa/So, 6./7./8.9., 16/9.30/8 Uhr: Vor 70 Jahren entstand mit der Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft der sogenannte“Rosstag“ mit Stutenprämierungen. Alle drei Jahre wird nun das traditionelle Rossfest mit Festumzug und verschiedenen Bands gefeiert.