Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es acht Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl.

Genaux, Zazzo und die Lautten Compagney

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Do, 5.12., 20 Uhr: Männer erkennt man am Kurzhaarschnitt, der tiefen Stimme und Muskeln. Frauen beeindrucken mit Schönheit, sind einfühlsam und zart. So einfach war das mit den Geschlechterrollen schon in der Barockoper nicht. Im Gegenteil: Das Spiel mit geschlechtlichen Identitäten ist auf der Opernbühne ein tradiertes Phänomen. Die Star-Mezzospranistin Vivica Genaux und der Countertenor Lawrence Zazzo, begleitet von der Lautten Compagney Berlin, entzünden ein virtuoses Feuerwerk rund um dieses Thema.
Bild: Marcus Lieberenz

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Do, 5.12., 20 Uhr: Männer erkennt man am Kurzhaarschnitt, der tiefen Stimme und Muskeln. Frauen beeindrucken mit Schönheit, sind einfühlsam und zart. So einfach war das mit den Geschlechterrollen schon in der Barockoper nicht. Im Gegenteil: Das Spiel mit geschlechtlichen Identitäten ist auf der Opernbühne ein tradiertes Phänomen. Die Star-Mezzospranistin Vivica Genaux und der Countertenor Lawrence Zazzo, begleitet von der Lautten Compagney Berlin, entzünden ein virtuoses Feuerwerk rund um dieses Thema.

Die Feuerzangenbowle

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Do, 5.12., 20.30 Uhr: Heute zeigt das Forum am Bahnhof einen Klassiker der deutschen Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle. Vor 75 Jahren wurde der Film in Berlin uraufgeführt mit dem unvergessenen Heinz Rühmann als „Hans Pfeiffer“ in dem er einen Schriftsteller spielte, der freiwillig noch einmal die Schulbank drückt. Einlass: 19 Uhr.
Bild: Forum am Bahnhof

St. Georgen, Forum am Bahnhof, Do, 5.12., 20.30 Uhr: Heute zeigt das Forum am Bahnhof einen Klassiker der deutschen Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle. Vor 75 Jahren wurde der Film in Berlin uraufgeführt mit dem unvergessenen Heinz Rühmann als „Hans Pfeiffer“ in dem er einen Schriftsteller spielte, der freiwillig noch einmal die Schulbank drückt. Einlass: 19 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Villingen

Villingen, Münsterplatz, Do, 5.12., 11 Uhr: Adventsstimmung herrscht im festlich geschmückten Hüttendorf rund ums Münster. Heute singt um 15 Uhr die Evangelische Kindertagesstätte Johannes Weihnachtslieder, um 18 Uhr spielt der Evangelische Posaunenchor Donaueschingen und um 19 Uhr spielt das Jugendorchester der Stadtmusik Villingen.
Bild: Roland Sprich

Villingen, Münsterplatz, Do, 5.12., 11 Uhr: Adventsstimmung herrscht im festlich geschmückten Hüttendorf rund ums Münster. Heute singt um 15 Uhr die Evangelische Kindertagesstätte Johannes Weihnachtslieder, um 18 Uhr spielt der Evangelische Posaunenchor Donaueschingen und um 19 Uhr spielt das Jugendorchester der Stadtmusik Villingen.

Kinder-Nikolausparty

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 6.12., 15 Uhr: Die ehrenamtlichen Helfer des Jugendförderungswerks VS bieten neben dem Kasperletheater, einer Zaubershow, Tänzen und einem Mitmach-Spiel für Kinder, natürlich auch einen Besuch des Nikolaus. Für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt drei Euro.
Bild: Veranstalter

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Fr, 6.12., 15 Uhr: Die ehrenamtlichen Helfer des Jugendförderungswerks VS bieten neben dem Kasperletheater, einer Zaubershow, Tänzen und einem Mitmach-Spiel für Kinder, natürlich auch einen Besuch des Nikolaus. Für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt drei Euro.

Soulution im Jazzkeller

Villingen, Jazzkeller, Fr, 6.12., 20 Uhr: Die Soulution geht bereits in die zehnte Runde und hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Region entwickelt. Die Party ist für Liebhaber des musikalischen Exkurses, abseits eindimensionaler Partynächte gedacht. Eintritt fünf Euro.
Bild: Veranstalter

Villingen, Jazzkeller, Fr, 6.12., 20 Uhr: Die Soulution geht bereits in die zehnte Runde und hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Region entwickelt. Die Party ist für Liebhaber des musikalischen Exkurses, abseits eindimensionaler Partynächte gedacht. Eintritt fünf Euro.

Nikolauskonzert mit der Beetle Mountain Band

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Fr, 6.12., 19.30 Uhr: Die musikalisch „langbärtigen“ Herren der Beetle Mountain Band sind aus Erfahrung cool. Für den jungen Frischekick sorgt der Gesang von Frontfrau Natasa. Das Motto „Spaß an der Musik“ pumpt die Band direkt in die Adern ihres Publikums. Einlass 19 Uhr.
Bild: Peter Ade

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Fr, 6.12., 19.30 Uhr: Die musikalisch „langbärtigen“ Herren der Beetle Mountain Band sind aus Erfahrung cool. Für den jungen Frischekick sorgt der Gesang von Frontfrau Natasa. Das Motto „Spaß an der Musik“ pumpt die Band direkt in die Adern ihres Publikums. Einlass 19 Uhr.

Alfons – jetzt noch deutscherer

Villingen, Theater am Ring, Fr, 6.12., 20 Uhr: Das Publikum erwartet ein Abend mit Nachwirkungen: Wärme im Herzen – und Kater in den Lachmuskeln. Unerhörter Tiefgang, der immer wieder zurück in den Alltag findet: Das ist die hohe Kunst, mit der Alfons die Balance zwischen Rationalität und Emotion wahrt.
Bild: Guido Werner

Villingen, Theater am Ring, Fr, 6.12., 20 Uhr: Das Publikum erwartet ein Abend mit Nachwirkungen: Wärme im Herzen – und Kater in den Lachmuskeln. Unerhörter Tiefgang, der immer wieder zurück in den Alltag findet: Das ist die hohe Kunst, mit der Alfons die Balance zwischen Rationalität und Emotion wahrt.

Kunsthandwerkermarkt im Loft

Villingen, Rietstraße 24, Do, 5.12., 12 Uhr: Alles beim Kunsthandwerkermarkt im Loft stammt von 17 verschiedenen Künstlern und ist liebevoll in Handarbeit hergestellt worden. Öffnungszeiten sind bis 28. Dezember immer Montag bis Freitag, jeweils von 12 bis 18 Uhr und Samstags von 10 bis 16 Uhr.
Bild: Nicole Simon

Villingen, Rietstraße 24, Do, 5.12., 12 Uhr: Alles beim Kunsthandwerkermarkt im Loft stammt von 17 verschiedenen Künstlern und ist liebevoll in Handarbeit hergestellt worden. Öffnungszeiten sind bis 28. Dezember immer Montag bis Freitag, jeweils von 12 bis 18 Uhr und Samstags von 10 bis 16 Uhr.