Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.

Sinfonieorchster erinnert an Weltkriegsende

<strong>Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Mi, 3.10., 17 Uhr:</strong> Mit Achim Fiedler bewirbt sich der letzte Gastdirigent, der die Nachfolge von Jörg Iwer antreten will und hat das große Festkonzert unter das Motto "Memento! 100 Jahre Ende erster Weltkrieg" gestellt. Die 60 Musiker des Sinfonieorchesters bringen unter anderem Musik für Orchester von Rudi Stephan, aber auch Werke von Franz Lehár, Alexander Kaimbacher, Frank Brigde, ergänzt durch verschiedene Texte, die die Schrecken dieses Krieges beleuchten, zu Gehör. Karten im Franziskaner-Kulturzentrum unter Telefon 07721/822525.
Bild: Veranstalter

Villingen, Franziskaner Konzerthaus, Mi, 3.10., 17 Uhr: Mit Achim Fiedler bewirbt sich der letzte Gastdirigent, der die Nachfolge von Jörg Iwer antreten will und hat das große Festkonzert unter das Motto "Memento! 100 Jahre Ende erster Weltkrieg" gestellt. Die 60 Musiker des Sinfonieorchesters bringen unter anderem Musik für Orchester von Rudi Stephan, aber auch Werke von Franz Lehár, Alexander Kaimbacher, Frank Brigde, ergänzt durch verschiedene Texte, die die Schrecken dieses Krieges beleuchten, zu Gehör. Karten im Franziskaner-Kulturzentrum unter Telefon 07721/822525.

The 4 of Us

<strong>Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Di, 2.10., 20 Uhr:</strong> Die beiden nord-irischen Brüder Brendan und Declan Murphy (Bild) sind in ihrer Heimat als "The 4 of Us" mindestens genauso berühmt sind wie U2. Musikalisch stehen sie mit ihren mitlerweile zehn Studioalben ganz in der Tradition der lockeren Folkballaden und Uptempo-Rocknummern.
Bild: Stahl Entertainment

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Di, 2.10., 20 Uhr: Die beiden nord-irischen Brüder Brendan und Declan Murphy (Bild) sind in ihrer Heimat als "The 4 of Us" mindestens genauso berühmt sind wie U2. Musikalisch stehen sie mit ihren mitlerweile zehn Studioalben ganz in der Tradition der lockeren Folkballaden und Uptempo-Rocknummern.

Doppelkonzert

<strong>Villingen, Vereinsheim FC Pfaffenweiler, Di, 2.10., 20 Uhr:</strong> Gleich zwei Bands stehen beim jungen Kulturverein NotMyLimba ab 20 Uhr auf der Bühne: Die Schaffhausener Formation "Naked in English Class" sowie die Band "Riva Phoenix Tribe", die mittlerweile ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum feiert, werden dem Publikum mit ihren Beats einheitzen.
Bild: Maurmann

Villingen, Vereinsheim FC Pfaffenweiler, Di, 2.10., 20 Uhr: Gleich zwei Bands stehen beim jungen Kulturverein NotMyLimba ab 20 Uhr auf der Bühne: Die Schaffhausener Formation "Naked in English Class" sowie die Band "Riva Phoenix Tribe", die mittlerweile ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum feiert, werden dem Publikum mit ihren Beats einheitzen.

Tag der offenen Tür der Jugendfeuerwehr

<strong>Furtwangen, Rettungszentrum, Mi, 3.10., 10 Uhr: </strong>Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr eine große Mitmachaktion für Kinder sowie eine Fahrzeugausstellung mit den Einsatzfahrzeugen aus allen Abteilungen der Feuerwehr Furtwangen. Natürlich werden neben Bewirtung auch Kinderfahrten angeboten.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Rettungszentrum, Mi, 3.10., 10 Uhr: Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr eine große Mitmachaktion für Kinder sowie eine Fahrzeugausstellung mit den Einsatzfahrzeugen aus allen Abteilungen der Feuerwehr Furtwangen. Natürlich werden neben Bewirtung auch Kinderfahrten angeboten.

Zwiebelkuchenfest des Musikvereins Harmonie

<strong>Tennenbronn, Remsbachmühle, Mi, 3.10., 13 Uhr:</strong> Neben frisch gebackenen Zwiebelkuchen serviert der Musikverein Harmonie auch neuen Wein und Apfelküchle im Bierteig sowie Kaffee und Kuchen und Bratwürste. Mit Grissly-Brass eröffnet die Brass-Band der Harmonie das Unterhaltungskonzert.
Bild: Veranstalter

Tennenbronn, Remsbachmühle, Mi, 3.10., 13 Uhr: Neben frisch gebackenen Zwiebelkuchen serviert der Musikverein Harmonie auch neuen Wein und Apfelküchle im Bierteig sowie Kaffee und Kuchen und Bratwürste. Mit Grissly-Brass eröffnet die Brass-Band der Harmonie das Unterhaltungskonzert.

Hof- und Reiterfest

<strong>Schonach, Beständerhof, Mi, 3.10., 11 Uhr:</strong> Unterhaltung bietet die „Alte Garde“ während die Klassiker der Speisekarte wie das hofeigenes Lamm vom Grill, Wurstsalat mit Bräggel, Salatteller sowie hausgemachte Kuchen und Torten serviert werden. Erlöse aus dem großen Programm gehen an die Katharinenhöhe.
Bild: Rita Bolkart

Schonach, Beständerhof, Mi, 3.10., 11 Uhr: Unterhaltung bietet die „Alte Garde“ während die Klassiker der Speisekarte wie das hofeigenes Lamm vom Grill, Wurstsalat mit Bräggel, Salatteller sowie hausgemachte Kuchen und Torten serviert werden. Erlöse aus dem großen Programm gehen an die Katharinenhöhe.

Regionentheater Faust – Der Tragödie erster Teil

<strong>Bad Dürrheim, Kurhaus, Mi, 3.10., 18 Uhr:</strong> Das Regionentheater bringt die weltbekannte Tragödie auf die Bühne und umschreibt die dramatische Handlung um den Forscher und Mephisto. Ticketvorverkauf : Narrenschopf und Haus des Gastes, Telefon 07726/666266 und www.badduerrheim.de. Abendkasse ab 17 Uhr.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Kurhaus, Mi, 3.10., 18 Uhr: Das Regionentheater bringt die weltbekannte Tragödie auf die Bühne und umschreibt die dramatische Handlung um den Forscher und Mephisto. Ticketvorverkauf : Narrenschopf und Haus des Gastes, Telefon 07726/666266 und www.badduerrheim.de. Abendkasse ab 17 Uhr.

Galakonzert der Tenöre

<strong>Bad Dürrheim, Kurhaus, Di, 2.10., 20 Uhr:</strong> Zwei renomierte Oberntenöre werden mit Klavierbegleitung nicht nur Operettenarien sondern auch neapolitanische Lieder,sowie Musical- und Filmmelodien zum Besten geben. Der Eintritt kostet acht Euro, mit der Bad Dürrheimer Gästekarte sechs Euro.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Kurhaus, Di, 2.10., 20 Uhr: Zwei renomierte Oberntenöre werden mit Klavierbegleitung nicht nur Operettenarien sondern auch neapolitanische Lieder,sowie Musical- und Filmmelodien zum Besten geben. Der Eintritt kostet acht Euro, mit der Bad Dürrheimer Gästekarte sechs Euro.