Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es drei Veranstaltungstipps in der Region

Großer Umzug der Zuggesellschaft

Villingen, Innenstadt, Di, 25.2., 13.30 Uhr: Der krönende Abschluss der Villinger Fasnet bildet neben dem Strohverbrennen um 0 Uhr auf dem Münsterplatz der große Umzug der Zuggesellschaft. Nicht nur die vier großen Vereine in Villingen, Narrozunft, Katzenmusik, Glonki-Gilde und Hexen, sondern auch viele kleinere Zünfte, wie beispielsweise Meckergilde und Schanzelzunft (Bild).
Bild: Elke Rauls

Villingen, Innenstadt, Di, 25.2., 13.30 Uhr: Der krönende Abschluss der Villinger Fasnet bildet neben dem Strohverbrennen um 0 Uhr auf dem Münsterplatz der große Umzug der Zuggesellschaft. Nicht nur die vier großen Vereine in Villingen, Narrozunft, Katzenmusik, Glonki-Gilde und Hexen, sondern auch viele kleinere Zünfte, wie beispielsweise Meckergilde und Schanzelzunft (Bild).

Führung: „Mit‘m Glonki umänannt“

Villingen, Franziskaner Kulturzentrum, Di, 25.2., 10.30 Uhr: Die WTVS lädt zu der alljährlich beliebten „Närrischen Stadtführung“ ein. Die Villinger Fasnet ist vielfältig und viele Orte in der Stadt weisen auf das Geschehen in der fünften Jahreszeit hin: u.a. die Brunnenfiguren, das Rathaus, Gerberstroß am Eck, Stüble, die Zehntscheuer. Eine Teilnahme ist nur mit Ticket möglich.
Bild: Patrick Seeger

Villingen, Franziskaner Kulturzentrum, Di, 25.2., 10.30 Uhr: Die WTVS lädt zu der alljährlich beliebten „Närrischen Stadtführung“ ein. Die Villinger Fasnet ist vielfältig und viele Orte in der Stadt weisen auf das Geschehen in der fünften Jahreszeit hin: u.a. die Brunnenfiguren, das Rathaus, Gerberstroß am Eck, Stüble, die Zehntscheuer. Eine Teilnahme ist nur mit Ticket möglich.

Familiengeheimnisse. De Narro un si ganz Bagasch

Villingen, Franziskanermuseum, Di, 25.2., 13 Uhr: Auch an den „hohen Tagen“ der Villinger Straßenfastnacht öffnet das Franziskanermuseum und lädt zum Besuch der Fastnachtsausstellung „Familiengeheimnisse. De Narro un si ganz Bagasch“ mit Führung ein. Das Café im Franziskaner sorgt im Foyer des Franziskaner Kulturzentrums für eine Bewirtung mit Speisen und Getränken.
Bild: Foto-Singer

Villingen, Franziskanermuseum, Di, 25.2., 13 Uhr: Auch an den „hohen Tagen“ der Villinger Straßenfastnacht öffnet das Franziskanermuseum und lädt zum Besuch der Fastnachtsausstellung „Familiengeheimnisse. De Narro un si ganz Bagasch“ mit Führung ein. Das Café im Franziskaner sorgt im Foyer des Franziskaner Kulturzentrums für eine Bewirtung mit Speisen und Getränken.