Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es acht Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl.

Waldfest Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe Villingen

Villingen, Festplatz Walkebuck, Sa/So, 17./18.8., 15/10 Uhr: Die Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe Villingen feiert am Wochenende das traditionelle Waldfest am Walkebuck. Neben frisch geräuchterten Forellen wird es auch musikalische Unterhaltung geben. Am Samstagabend ab 19 Uhr spielt die „Schlecht-Wetter-Kapelle“ des MV Harmonie Wagshurst-Trachtenkapelle. Am Sonntagvormittag spielen die Stadtmusikanten und am Nachmittag die Schochenbacher Musikanten. Das Waldfest beginnt am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr.
Bild: Veranstalter

Villingen, Festplatz Walkebuck, Sa/So, 17./18.8., 15/10 Uhr: Die Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe Villingen feiert am Wochenende das traditionelle Waldfest am Walkebuck. Neben frisch geräuchterten Forellen wird es auch musikalische Unterhaltung geben. Am Samstagabend ab 19 Uhr spielt die „Schlecht-Wetter-Kapelle“ des MV Harmonie Wagshurst-Trachtenkapelle. Am Sonntagvormittag spielen die Stadtmusikanten und am Nachmittag die Schochenbacher Musikanten. Das Waldfest beginnt am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr.

Wombats: Filmmusik

Schonach, Kurpark, Sa, 17.8., 18.30 Uhr: Dieses Jahr haben sich die Wombats etwas Besonderes ausgedacht und feiern zwei Abende lang im Kurpark. Am Freitag zeigen die Musiker ihre Dokumentation der ersten 25 Jahre Bandgeschichte in Spielfilmlänge „Wombats – Der Film“ im Open-Air-Kino bei freiem Eintritt. Am Samstag findet das Open-Air-Konzert im Kurpark statt.
Bild: Wombats

Schonach, Kurpark, Sa, 17.8., 18.30 Uhr: Dieses Jahr haben sich die Wombats etwas Besonderes ausgedacht und feiern zwei Abende lang im Kurpark. Am Freitag zeigen die Musiker ihre Dokumentation der ersten 25 Jahre Bandgeschichte in Spielfilmlänge „Wombats – Der Film“ im Open-Air-Kino bei freiem Eintritt. Am Samstag findet das Open-Air-Konzert im Kurpark statt.

Von Swing bis Pop mit den Four Sax Brothers

Schwenningen, Kirchenpavillon auf der Möglingshöhe, Sa, 17.8., 16 Uhr: Das Sextett, das in diesem Jahr mit einem Bassisten rhythmisch verstärkt und sich in 22 Jahren einen sehr guten Ruf erspielt hat, begeistert mit einem mitreißenden Repertoire aus Swing, Dixie, Pop, Blues, Boogie und Latin. Der Eintritt an diesem Nachmittag ist frei. Über eine Spende freuen sich die Musiker.
Bild: ACK

Schwenningen, Kirchenpavillon auf der Möglingshöhe, Sa, 17.8., 16 Uhr: Das Sextett, das in diesem Jahr mit einem Bassisten rhythmisch verstärkt und sich in 22 Jahren einen sehr guten Ruf erspielt hat, begeistert mit einem mitreißenden Repertoire aus Swing, Dixie, Pop, Blues, Boogie und Latin. Der Eintritt an diesem Nachmittag ist frei. Über eine Spende freuen sich die Musiker.

Fahrt mit Nostalgie-Dampfzügen

Schwenningen, Bahnhof, So, 18.8., 10.30 Uhr: Die Eisenbahnfreunde Zollernbahn bieten an allen vier Sonntagen im August sogenannte „Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn – 37 Tunnel unter Dampf“. Es sind sowohl Ganztagesausfüge als auch Teilstreckenfahrten möglich. Infos: www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de.
Bild: Veranstalter

Schwenningen, Bahnhof, So, 18.8., 10.30 Uhr: Die Eisenbahnfreunde Zollernbahn bieten an allen vier Sonntagen im August sogenannte „Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn – 37 Tunnel unter Dampf“. Es sind sowohl Ganztagesausfüge als auch Teilstreckenfahrten möglich. Infos: www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de.

Sommerführung mit Peter Graßmann

Villingen, Franziskanermuseum, So, 18.8., 15 Uhr: Italien-Sehnsucht war nicht erst in der Nachkriegszeit für Villinger Künstler ein Thema. Auch sie zog es auf Studienreisen nach Italien. Ihre Gemälde zeigen Landschaften und Städte. Peter Graßmann führt am Sonntag durch die Sonderausstellung.
Bild: Franziskanermuseum

Villingen, Franziskanermuseum, So, 18.8., 15 Uhr: Italien-Sehnsucht war nicht erst in der Nachkriegszeit für Villinger Künstler ein Thema. Auch sie zog es auf Studienreisen nach Italien. Ihre Gemälde zeigen Landschaften und Städte. Peter Graßmann führt am Sonntag durch die Sonderausstellung.

Sommerfest der Kleintierzüchter

Vöhrenbach, Musikpavillon, So, 18.8., 11 Uhr: Der Kleintierzuchtverein Vöhrenbach veranstaltet am Sonntag sein Sommerfest am Musikpavillon in Vöhrenbach. Beginn ist um 11 Uhr. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Für die jungen Gäste steht ein Streichelzoo bereit.
Bild: Stefan Heimpel

Vöhrenbach, Musikpavillon, So, 18.8., 11 Uhr: Der Kleintierzuchtverein Vöhrenbach veranstaltet am Sonntag sein Sommerfest am Musikpavillon in Vöhrenbach. Beginn ist um 11 Uhr. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Für die jungen Gäste steht ein Streichelzoo bereit.

Konzert mit dem Duo La Vida Loca

Geisingen, Kleinkunstbühne Schmiede, So, 18.8., 18 Uhr: Am Sonntag ist das Duo „La Vida Loca“ mit den beiden Gitarristen Thomas Schmeer und Dirk Fricker zu Gast in der Schmiede. Sie präsentieren virtuose, temperamentvolle und abwechslungsreiche Folklore aus Spanien und Südamerika. Eintritt frei.
Bild: Veranstalter

Geisingen, Kleinkunstbühne Schmiede, So, 18.8., 18 Uhr: Am Sonntag ist das Duo „La Vida Loca“ mit den beiden Gitarristen Thomas Schmeer und Dirk Fricker zu Gast in der Schmiede. Sie präsentieren virtuose, temperamentvolle und abwechslungsreiche Folklore aus Spanien und Südamerika. Eintritt frei.

Sommerfestival in Hausen vor Wald

Hüfingen, Alte Schlossstraße Hausen vor Wald, Sa/So/Mo, 17./18./19.8., 18/11/17 Uhr: Das Sommerfestival in Hausen vor Wald beginnt um 18 Uhr mit dem Bieranstich und den Aubachtalmusikanten. Ab 21 Uhr gibt es eine Non-Stop-Party mit der Tom Alex-Band. Der Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Frühschoppen.
Bild: Rainer Bombardi

Hüfingen, Alte Schlossstraße Hausen vor Wald, Sa/So/Mo, 17./18./19.8., 18/11/17 Uhr: Das Sommerfestival in Hausen vor Wald beginnt um 18 Uhr mit dem Bieranstich und den Aubachtalmusikanten. Ab 21 Uhr gibt es eine Non-Stop-Party mit der Tom Alex-Band. Der Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Frühschoppen.