Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es sieben Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl. Lassen Sie sich inspirieren!

Mittwochsmarkt

Villingen, Münsterplatz, Mi, 17.4., 6.30 Uhr: Die Wochenmärkte in beiden Stadtbezirken bieten eine große Vielfalt an frischen regionalen Lebensmitteln, von Brot über Gemüse, Obst bis Fleisch und Käse. Frisches vom Markt ist mittwochs von 6.30 bis 12.45 Uhr in Villingen auf dem Münsterplatz sowie in Schwenningen auf dem Muslenplatz zu haben. Der über die Wintermonate entfallene Mittwochs-Wochenmarkt findet seit 1. April wieder wöchentlich in beiden Stadtbezirken Villingen (Münsterplatz) und Schwenningen (Muslenplatz) statt.
Bild: Stadt Villingen-Schwenningen

Villingen, Münsterplatz, Mi, 17.4., 6.30 Uhr: Die Wochenmärkte in beiden Stadtbezirken bieten eine große Vielfalt an frischen regionalen Lebensmitteln, von Brot über Gemüse, Obst bis Fleisch und Käse. Frisches vom Markt ist mittwochs von 6.30 bis 12.45 Uhr in Villingen auf dem Münsterplatz sowie in Schwenningen auf dem Muslenplatz zu haben. Der über die Wintermonate entfallene Mittwochs-Wochenmarkt findet seit 1. April wieder wöchentlich in beiden Stadtbezirken Villingen (Münsterplatz) und Schwenningen (Muslenplatz) statt.

Was passiert mit Abfällen unserer Unternehmen?

Schwenningen, Hochschule Furtwangen, Mi, 17.4., 18 Uhr: Der Studium Generale Vortrag mit Laura Scherer trägt den Titel "Was passiert mit den Abfällen unserer Unternehmen?" und gibt Einblick in die globalen Entsorgungswege von Industrie und Handel. In dem Vortrag wird erklärt, wie verschiedene Arten von Abfällen entsorgt und aufbereitet werden. Eintritt frei.
Bild: Laura Scherer

Schwenningen, Hochschule Furtwangen, Mi, 17.4., 18 Uhr: Der Studium Generale Vortrag mit Laura Scherer trägt den Titel "Was passiert mit den Abfällen unserer Unternehmen?" und gibt Einblick in die globalen Entsorgungswege von Industrie und Handel. In dem Vortrag wird erklärt, wie verschiedene Arten von Abfällen entsorgt und aufbereitet werden. Eintritt frei.

Osterferienprogramm

Gutach, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Mi, 17.4., 11 Uhr: Noch bis zum 28. April bietet das Freilichtmuseum ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Familien an. Jeden Tag zwischen 11 und 16 Uhr gibt es Mitmachangebote. Weitere Infos unter www.vogtsbauernhof.de.
Bild: Freilichtmuseum

Gutach, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Mi, 17.4., 11 Uhr: Noch bis zum 28. April bietet das Freilichtmuseum ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Familien an. Jeden Tag zwischen 11 und 16 Uhr gibt es Mitmachangebote. Weitere Infos unter www.vogtsbauernhof.de.

Konzert mit den Geschwistern Popp

Bad Dürrheim, Kurhaus, Do, 18.4., 20 Uhr: Die Geschwister Popp spielen volkstümliche Schlagermelodien und bieten neben schweren Solostücken und Gesangstiteln auch spezielle Einlagen fürs Auge. Professionelle Komponisten und Texter schreiben für diese Gruppe die Melodien. Eintritt frei.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Kurhaus, Do, 18.4., 20 Uhr: Die Geschwister Popp spielen volkstümliche Schlagermelodien und bieten neben schweren Solostücken und Gesangstiteln auch spezielle Einlagen fürs Auge. Professionelle Komponisten und Texter schreiben für diese Gruppe die Melodien. Eintritt frei.

Brisilleneier-Färben

Neuhausen ob Eck, Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, Sa, 20.4., 14 Uhr: Zum Osterwochenende dreht sich im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck alles um österliche Bräuche und Spiele. Am Ostersamstag wird die alte Trossinger Tradition des Färbens von Brisilleneiern gezeigt.
Bild: J. Brockmann

Neuhausen ob Eck, Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, Sa, 20.4., 14 Uhr: Zum Osterwochenende dreht sich im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck alles um österliche Bräuche und Spiele. Am Ostersamstag wird die alte Trossinger Tradition des Färbens von Brisilleneiern gezeigt.

Ferienspaß in der Spielscheune

Unterkirnach, Spielscheune, Do, 18.4., 14 Uhr: Ob auf der Hüpfburg toben oder durch das Kletternetz bis hinauf in den Dachfirst klettern. Die Kinder können wetterunabhängig toben und spielen nach Herzenslust. Gerne dürfen Besucher ihre Speisen und Getränke in die Spielscheune mitbringen.
Bild: Henry Czauderna - stock adobe com

Unterkirnach, Spielscheune, Do, 18.4., 14 Uhr: Ob auf der Hüpfburg toben oder durch das Kletternetz bis hinauf in den Dachfirst klettern. Die Kinder können wetterunabhängig toben und spielen nach Herzenslust. Gerne dürfen Besucher ihre Speisen und Getränke in die Spielscheune mitbringen.

Hasenparade

Schonach, Gasthaus Wilhelmshöhe, Fr, 19.4.: Eine Hasenparade wird auf dem Westweg zwischen Wilhelmshöhe und Gummele in Schonach über Ostern aufgebaut. Wenn das Wetter mitmacht, werden rund 70-80 Hasen in allen Variationen aufgestellt. Wanderfreunde und Familien sind bis 23. April willkommen.
Bild: Rita Bolkart

Schonach, Gasthaus Wilhelmshöhe, Fr, 19.4.: Eine Hasenparade wird auf dem Westweg zwischen Wilhelmshöhe und Gummele in Schonach über Ostern aufgebaut. Wenn das Wetter mitmacht, werden rund 70-80 Hasen in allen Variationen aufgestellt. Wanderfreunde und Familien sind bis 23. April willkommen.