Cem Yazici alias Jam von der Linde hat es spannend gemacht. Am Sonntag beim Flugplatzfest und an diesem Montag in der Mittagspause war es noch am Sammeln von Unterstützerunterschriften, er sei sich nicht sicher, ob alle, die bei ihm gezeichnet hatten, auch wirklich Gültigkeit erlangen bei der amtlichen Prüfung. Zulässig sind bei den Unterstützerunterschriften ausschließlich wahlberechtigte Bürger.

In welcher Reihenfolge die Kandidaten auf dem Wahlzettel stehen, das lost der Wahlausschuss am heutigen Dienstag unter dem Vorsitz von Amtsinhaber Rupert Kubon aus. Tuningens Bürgermeister Jürgen Roth, 55-Jährig und unterstützt von der CDU, ist ebenso dabei wie Jörg Röber, Referatsleiter von OB Kubon im Rathaus. Er koordiniert damit die Geschäftsstelle des Gemeinderats und bedeutsame Projekte wie die Umsetzung der Verwaltungszusammenführung auf dem Mangin-Gelände? oder ?die Verwirklichung des neuen Museumsquartiers. Marina Kloiber-Jung, Leiterin der Technischen Dienste der Stadt und damit Vorgesetzte von 150 Mitarbeitern und Gaetano Cristilli, Fitnessstudiobetreiber und bisheriger Nullacht-Geschäftsführer. Ebenfalls dabei: Die Dauerkandidatin Fridi Miller.

Um 18 Uhr am Montag inspizierte das Rathaus ein letztes Mal den Briefkasten: Gibt es noch Bewerbungen im letzten Moment? Nein, wie sich bei der Prüfung herausstellte.