Bürger ahnten es schon, als Samstag gegen Abend der Polizeihubschrauber über Schwenningen kreiste. „Da muss etwas passiert sein“, heißt es sorgenvoll von vielen Seiten. „Ja -wir suchen einen 78-Jährigen. Der Mann ist seit Samstag, kurz vor 13 Uhr, vermisst gemeldet worden“, so ein Polizist zum SÜDKURIER. Ein Einsatz des Polizeihubschraubers am Samstag blieb ohne Erfolg. Die Wärmebildkamera am Fluggerät zeigte über Flur und Wald keine zielführenden Hinweise an.

Das könnte Sie auch interessieren

Um 11.15 Uhr am Sonntag meldete die Polizei: „Der seit Samstag Vermisste ist gefunden worden. Er wurde am heutigen Sonntagmorgen gegen 10.15 Uhr in Deißlingen-Lauffen von einem vorbeifahrenden Autofahrer gesehen. Eine Überprüfung durch die Polizei Rottweil brachte dann die Gewissheit. Der Herr wohlauf und wurde inzwischen zurück nach Schwenningen zu seiner Familie gebracht.“