Gerhard Wolf, Geschäftsführer der Musikakademie, hatte am Mittwoch im Verwaltungs- und Kulturausschuss, bei der Vorstellung des Jahresberichts, allen Grund zur Freude. Seit 2005 besteht die Musikakademie und seitdem entwickelt sich die Einrichtung jedes Jahr hervorragend weiter. Über 1700 Schüler haben 2018 Angebote der Musikakademie in Anspruch genommen.

Als einen Höhepunkt in diesem Jahr hob Wolf die Trommissimo-Doppelvorstellung der Schlagzeugabteilung hervor. „Gut 50 Trommler haben das Theater am Ring zum Beben gebracht“, sagt Wolf. Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Hoffentlich sind wir nicht schuld an dem Dachschaden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Erstmals in diesem Jahr wurde unter Beteiligung der Musikakademie auch der Fritz-Ewald-Preis an den Jazz-Nachwuchs in VS ausgelobt. Dass sich der Erfolg auch messen lässt, stellten die Schüler der Musikakademie in diesem Jahr wieder einmal bei Jugend musiziert unter Beweis. Im Bundeswettbewerb gab es insgesamt zwei erste Preise, im Landeswettbewerb neun erste Preise und im Regionalwettbewerb 42.

Auch Christian Fischer, der Anfang des Jahres die Nachfolge von Michael Hampel als neuer Rektor der Hochschule in Trossingen angetreten hatte, war am Mittwochabend dabei und hatte nur lobende Worte für die Arbeit der Musikakademie.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.