Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend, gegen 17.40 Uhr, auf der Vöhrenbacher Straße bei der Kreuzung „Beim Hochgericht„ in Richtung Friedrichspark ereignet hat, ist ein 40-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann wollte auf einem Zebrastreifen die Vöhrenbacher Straße überqueren, als er von einem Tesla erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der 35-jährige Tesla-Fahrer war auf der Vöhrenbacher Straße stadtauswärts unterwegs und hatte den Fußgänger nach Polizeiangaben übersehen. Nach einer Erstbehandlung durch die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte wurde der schwer verletzte Mann ins Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht. Am Tesla entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.