Da war Petrus milde gestimmt beim Wetter: Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten die Vereinsmitglieder des Tennisclubs Weilersbach und ihre Gäste einen unterhaltsamen Nachmittag beim Sommerfest. "Wir sind mit dem Andrang zufrieden, der Umsatz stimmt", zieht der Vorsitzende Alfred Kessler eine Bilanz. 190 Mitglieder hat der Tennisclub aktuell in den Büchern verzeichnet und begrüßt neue Mitglieder mit offenen Armen. Das Sommerfest ist auch eine Mitgliederwerbung in eigener Sache für den mit optimaler Infrastruktur ausgestatteten Verein.

Während sich die Eltern im kühlen Schatten an den kulinarischen Häppchen und Bier labten – Fassanstich war bereits vor Mittag – war für die jungen Besucher mit der Kinderolympiade ebenfalls für Gaudi gesorgt. Mit Trostpreisen für jedermann wurden die sportlichen Anstrengungen belohnt, Gratis-Getränke und Mahlzeiten für die Teilnehmer waren inklusive. Als Ansporn für eventuelle Interessenten bot die erste Herrenmannschaft zum Abschluss ein Einlagenspiel.

Sportlich kann der Tennisclub Weilersbach wenig klagen. Nach zwei Aufstiegen in Folge hat sich die erste Herrenmannschaft auf dem dritten Platz der ersten Bezirksklasse festgesetzt, punktgleich mit dem Tabellenzweiten und -dritten. Der Klassenerhalt scheint sicher, im nächsten Jahr ist der Aufstieg in die zweite Bezirksliga anvisiert. Alleine 60 aktive Jugendliche trainieren regelmäßig im Verein. Vorsitzender Alfred Kessler führt das nicht zuletzt auf den populären Jugendtrainer Claus Fischer in den eigenen Reihen zurück. Da der TC in der Altersklasse von den 30- bis 50-jährigen den typischen Mangel an Mitgliedern aufweist, möchte man verstärkt in der Öffentlichkeit auftreten.

Um die Jahrtausendwende hatte der TC schon mal bis zu 360 Mitglieder. Vor der Saison 2010 wurden die drei Sandplätze von Grund auf saniert. Clubhaus, Clubhausküche und die Anlagen sind durch permanente Pflege für Neumitglieder in einladendem Zustand. Ehepaare zahlen für ein Schnupperjahr 80 Euro, Einzelmitglieder berappen lediglich 50 Euro.

Informationen im Internet: www.tc-weilersbach.de